BMW Neuheiten Sommer 2019 Hybride, neuer M550i und mehr

BMW bringt im Juli 2019 Neuigkeiten für 3er, 5er, die X-Modelle und Co.

BMW kümmert sich traditionsgemäß im Sommer um seine Bestandsmodelle, auch in 2019 greifen ab Juli diverse Modellpflegemaßnahmen mit zusätzlichen Motorisierungen.

Der Plug-in-Hybrid BMW 530e mit 185 kW / 252 PS Systemleistung ist künftig auch mit Allradantrieb xDrive zu haben, was den Kundenkreis erweitern dürfte. Eine Touring-Variante lässt aber weiterhin auf sich warten. In ihn und auch in den anderen Plug-in-Hybriden der Palette werden Lithium-Ionen-Akkus mit neuer Batteriezellen-Technologie zum Einsatz kommen, die den Stromverbrauch senken und damit die rein elektrische Reichweite erhöhen sollen. Genau Vergleichswerte zu den aktuellen Modellen bleiben die Münchner noch schuldig, für den BMW 530e xDrive geben sie einen Normverbrauch von 15,0-15,4 kWh Strom und 2,0-2,2 Liter Super auf 100 Kilometer an.

Ein Warngeräusch für Fußgänger ist bei den elektrifizierten BMW ab Juli 2019 Serie. Das gilt auch für den BMW 330e. Die Hybridversion der neuen 3er Limousine kommt zu Preisen ab 51.550 Euro in den Handel. Der Zweiliter-Vierzylinderbenziner entwickelt gemeinsam mit dem Elektroantrieb eine Systemleistung von 215 kW / 292 PS.

Auch der BMW M340i xDrive mit 275 kW / 374 PS starkem Reihensechszylindermotor kommt ins Programm, seinen Preis verrät der Hersteller noch nicht. Wohl aber die für viele interessanten Fahrleistungsdaten: 0-100 km/h erledigt der BMW M340i xDrive in 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird – wenig überraschend – bei 250 km/h abgeregelt.

Bei der ersten Vorstellung der neuen 3er Limousine konnte AUTONOTIZEN schon ein paar Runden in einem Vorserienexemplar des BMW M340i xDrive drehen. Der noch getarnte Sport-3er gefiel mit stets bereitem Leistungseinsatz und einem hoch liegenden, sehr sauber definierten Grenzbereich. Auf dem Rundkurs störte der Allradantrieb keineswegs. In Europa wird es den M340i auch ausschließlich mit xDrive geben. Der Allradantrieb ist beim 3er künftig auch für die Vierzylinder 320i und 330i sowie den Reihensechszylinder-Diesel 330d zu haben.

BMW Neuheiten 2019 3er 5er SUV

Nochmal zurück zum größeren 5er, und zwar aus gutem Grund. Nach der Umstellung auf WLTP kommt der V8 im BMW M550i mit neuer Kraft zurück. Der vier Liter große V8-Turbo leistet künftig 390 kW / 530 PS und rückt damit dem 600 PS starken M5 schon ziemlich auf die Pelle. Auch er kommt nur als Limousine.

Coupé und Cabrio der BMW 8er-Reise kommen als 840i auch mit Reihensechszylindermotor und 250 kW / 340 PS. Beim BMW M4 ist künftig das Competition-Paket, unter anderem mit einer Leistungssteigerung auf 450 PS, Serie. Der X2 bekommt neue Ausstattungsdetails, ebenso X3, X4 und X7.
Beim BMW X5 kommt der xDrive 25d mit 170 kW / 231 PS starkem Zweiliter-Vierzylinderdiesel neu ins Programm, ebenso der Plug-in-Hybrid xDrive 45e. Er hat einen Reihensechszylinder-Benziner und einen Elektromotor, beide entwickeln 290 kW / 394 PS Systemleistung. Die rein elektrische Reichweite soll bei 80 Kilometern nach WLTP-Norm liegen.

Da es um die Modellpflege im Sommer 2019 geht, darf natürlich auch ein neues Spielzeug für den digitalen Spieltrieb nicht fehlen. In Verbindung mit dem Parkassistenten zieht der „BMW Drive Recorder“ in den neuen 3er sowie in 7er, 8er, X5 und X7 ein. Mit den Kameras der Assistenzsysteme können Videos aufgenommen und später via USB-Schnittstelle exportiert werden. Zudem speichert der Drive Recorder die letzten 20 Sekunden vor einem Unfall ab.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller, Bernd Conrad (1)