Kia Stinger Facelift Preis 2021 Das kostet der neue Stinger

Mit dem Facelift ziehen neue Assistenten in den Kia Stinger GT ein. Der Preis steigt um 2.000 Euro.

Der Kia Stinger mit sanftem Facelift ist jetzt bestellbar, ab Ende November soll der neue Jahrgang der Sportlimousine an Händler und Kunden ausgeliefert werden.

Wie bereits berichtet, wird es den Kia Stinger künftig nur noch als GT mit 370 PS starkem 3,3 Liter-V6-Benziner geben. Die beiden Vierzylinder – ein Diesel und ein Benziner – fallen mangels Nachfrage aus dem Programm.

2.000 Euro teurer, besser ausgestattet

Der aufgefrischte Kia Stinger kostet ab 56.440,34 Euro (mit 16 Prozent MwSt., mit 19 Prozent ab 1. Januar 2021 57.900 Euro. Damit wird er 2.000 Euro Euro teurer als das bisherige Modell.

Äußerlich gibt sich das Facelift des Stinger an neuen LED-Scheinwerfern an der Front und ein durchgehendes Lichtband am Heck zu erkennen, außerdem wurden die 19-Zoll-Leichtmetallfelgen neugestaltet.

Der Monitor des Infotainmentsystems wächst auf 10,25 Zoll. Wie in anderen Kia-Baureihen fährt auch im Stinger das UVO Connect – Telematiksystem mit Onlinezugang und Echtzeit-Verkehrsdaten mit. Neu ist auch der aktive Totwinkelassistent mit der Einblendung von Kamerabildern. Das System kann bei einer Gefahr auch bremsen, ebenso wie der Querverkehrsassistent.

Tempolimits auf der Autobahn werden von der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage automatisch übernommen, außerdem arbeitet die Temporegelung navigationsbasiert und passt die Geschwindigkeit entsprechend an.

Neue Innenausstattung

Kia Stinger Facelift V6 GT Preis

Die Nappalederausstattung steht weiterhin in Schwarz oder Dunkelrot zur Wahl. Neu sind optionale Bezüge aus Veloursleder in Schwarz mit roten Kontrastnähten und Sicherheitsgurten. Außerdem kann man in Zukunft aus 64 Farben der Ambientebeleuchtung seine Lieblingsstimmung wählen und durch einen rahmenlosen Spiegel nach hinten blicken.

Auch die Sportabgasanlage von Bastuck wird weiterhin angeboten. Sie ist, neben Metalliclackierungen und einen Glasschiebedach, die einzige Option für den komplett ausgestatteten Stinger GT.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller

Fatal error: Uncaught Whoops\Exception\ErrorException: session_write_close(): write failed: No space left on device (28) in Unknown:0 Stack trace: #0 /app/grav/system/src/Grav/Common/Debugger.php(352): Whoops\Run->handleError(2, 'session_write_c...', 'Unknown', 0) #1 [internal function]: Grav\Common\Debugger->deprecatedErrorHandler(2, 'session_write_c...', 'Unknown', 0, NULL) #2 [internal function]: session_write_close() #3 {main} thrown in Unknown on line 0