Nissan Leaf 2 Premiere Es leaf nie besser

Nissan bringt im Januar 2018 die Neuauflage des elektrischen Leaf.

Während viele Hersteller auf der IAA wieder Studien und Ankündigungen zu künftigen Elektroautos vorstellen werden, bleiben zwei Macher dem Messespektakel fern: Tesla und Nissan. Die Japaner haben jetzt stattdessen in Japan den neuen, voll elektrischen Leaf vorgestellt – die zweite Generation des meistverkauften Elektroautos der Welt, wohlgemerkt.

Nissan Leaf 2 Elektroauto Premiere

Was sofort auffällt: Der neue Nissan Leaf wird weniger auffallen. Das Design des Kompaktautos wirkt modern und gefällig, passt sich dabei in die aktuelle Nissan-Designlinie ein und sieht aus, wie ein großer Bruder des Nissan Micra eben aussehen sollte. Gut möglich, dass Kunden den Leaf auch schlicht und einfach wegen des Aussehens und nicht (nur) wegen des Elektroantriebes kaufen werden.

Der leistet 110 kW (150 PS) und stellt ab dem Start ein Drehmoment von 320 Nm zur Verfügung. 144 km/h soll der neue Nissan Leaf maximal fahren können. Dann wird natürlich die Reichweite schrumpfen, die Nissan noch nach dem NEFZ angibt: 378 Kilometer. Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Speicherkapazität von 40 kWh.

Nissan Leaf 2 Elektroauto Premiere

Mit Schnelllader soll die Batterie in 40 Minuten zu 80% aufgeladen werden können (jeder „mal schnell das Smartphone laden“-Nutzer weiß: die restlichen 20% dauern stets länger). Mit 3 kW Ladeleistung dauert die Komplettladung 16 Stunden, mit 6kW 8 Stunden ist damit prima über Nacht oder während des Arbeitstages erledigt.

Nissan Leaf 2 Elektroauto Premiere

Später wird eine leistungsstärkere Leaf-Version mit einer größeren Batterie folgen. Neu ist das E-Pedal im Nissan Leaf. Mit ihm kann man nicht nur den Vortrieb, sondern auch die Rekuperation des Leaf so zielgenau steuern, dass laut Nissan die Bremsen kaum noch benutzt werden müssen. Bis zum Stillstand kann man das Auto wohl mit dem e-Pedal verzögern, die Bremse steht für Notbremsungen parat.

Im Innenraum gibt sich der 4,48 Meter lange Nissan Leaf mit dem zentralen 7-Zoll-Monitor modern aber wenig aufregend – auch das wird Kunden, die jetzt ein Auto kaufen, sicherlich nicht stören. Denn im Gegensatz zu futuristischen Studien wird der Leaf ab Januar 2018 zu haben sein. Der Preis: 31.950 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller