Jeep Compass Facelift 2021 Neu orientiert

Erste Fotos und Informationen zum Facelift des kompakten Jeep Compass.



Im hart umkämpften Marktsegment der kompakten SUV mischt Jeep mit dem Compass mit. Er ist seit 2017 auf dem europäischen Markt und wird mittlerweile auch in Italien gebaut. Für 2021, das Jahr, in dem Jeep seinen 80. Geburtstag feiert, bringt die Marke ein Facelift des Compass.

Neue Front, neues Cockpit

An der Front des SUV fallen schmalere LED-Scheinwerfer, ein neuer Kühlergrill und ein anders gestalteter Stoßfänger auf. Deutlicher ist die Überarbeitung im Innenraum zu sehen. Das Cockpit des Jeep Compass ist neu, jetzt zeigt er ein freistehendes Infotainment-Display anstelle des bisher integrierten Bildschirms. Hinter dem neuen Dreispeichenlenkrad blickt man auf digitale Instrumente. Auch die Bedieneinheit für die Klimaautomatik ist neu und wirkt hochwertiger als bisher.

Ob und was sich beim Antrieb des Jeep Compass ändern wird, ist noch unbekannt. Aktuell gibt es die Baureihe bei uns als Benziner mit 130 oder 150 PS und als Plug-in Hybrid mit 190 oder 240 PS kombinierter Leistung. Daran dürfte ich nach dem Facelift, das im Laufe des Jahres 2021 detaillierter vorgestellt wird, nichts ändern.

Die ersten Fotos des Facelift-Modells zeigen eine Sonderserie zum 80. Jeep-Geburtstag. Auch der kleinere Renegade und der Jeep Wrangler sowie dessen Pick-up-Ableger Gladiator starten als entsprechende Special Edition.

Kleiner Bruder im Video: Jeep Renegade 4xe

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}