Subaru Crosstrek (XV) 2.5i 2021 Born For The USA

In den USA bietet Subaru den Crosstrek (bei uns XV) künftig auch mit einem 2.5i-Boxermotor an.



Der Subaru XV wird in den USA unter dem Namen Crosstrek verkauft. Auch das Modellprogramm unterscheidet sich von dem in Europa. Bei uns gibt es den Subaru XV als 1.6i und als 2.0ie e-Boxer, der mit einem Mildhybridsystem elektrifiziert ist. In den USA fährt der Crosstrek Plug-in-Hybrid mit Technik aus dem Toyota Prius vor, zudem gibt es den Zweiliter-Boxer als reinen Verbrenner. Neu für das Modelljahr 2021 ist der 2,5 Liter-Boxermotor im Crosstrek (XV). Er wird in den Ausstattungslinien Limited und Sport angeboten.

185 PS, neues "Sport"-Modell

182 hp, umgerechnet 185 PS, leistet der Subaru Crosstrek 2.5. Der Motor entspricht dem auch bei uns mit 175 PS angebotenen Vierzlyinder des Subaru Outback. Optisch unterscheidet sich das neue Sport-Modell mit gelben Dekoreinlagen am Lenkrad sowie gelben Kontrastnähten und zweifarbigen Sitzbezügen von den anderen Ausstattungslinien. Bodenkontakt suchen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Fahrzeuge in US-Spezifikation bieten übrigens acht virtuelle Gangstufen im CVT-Getriebe, in den bei uns angebotenen e-Boxer-Varianten sind es sieben künstliche Gänge. Der XV 1.6i verzichtet, neben diversen Ausstattungsdetails des e-Boxer-Modells auf dieses Gimmick.

Subaru XV Crosstrek USA 2021

Alles besser also dort drüben? Nein. Denn man sieht es schon auf den Fotos. Selbst im Sport-Trim leuchten Halogenlampen an der Front des kompakten Japaners. Die Bilder der Limited-Version zeigen LED-Tagfahrlicht. Bei uns sind LED-Scheinwerfer serienmäßig.

Im Video: Subaru XV 2.0ie e-Boxer

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller