VW Golf GTI TCR 2018 Teaser Der schnellste Golf GTI

Bis zu 264 km/h schnell: Ende 2018 kommt der VW Golf GTI TCR.

Obwohl der VW Golf im kommenden Jahr abgelöst wird, suchen die Produktplaner weiterhin neue Möglichkeiten, den Bestseller der Marke im Gespräch zu halten. Das dürfte beim traditionellen GTI-Treffen am Wörthersee gelingen.

VW Golf GTI TCR Teaser Bilder

Dort zeigt VW den Golf GTI TCR als seriennahe Studie. Ende 2018 soll er in Serie gehen. Mit dem angeschärften Sportler will VW die Brücke zum Einsatz in der TCR-Tourenwagenrennserie schlagen. In den Jahren 2016 und 2017 gewann der Golf die TCR-Meisterschaft (außerdem am Start: Audi RS3, Seat Leon, Honda Civic, Opel Astra, Peugeot 308 und Renault Mégane).

Die Rennversion des VW Golf GTI bringt es auf 350 PS. Etwas schwächer ist der GTI TCR mit Straßenzulassung. Er holt 213 kW / 290 PS aus dem bekannt vielseitigen 2,0 TSI-Benziner. Ab 1.600 U/min stehen 370 Newtonmeter maximales Drehmoment zur Verfügung.

Das 7-Gang-DSG wird im VW Golf GTI TCR serienmäßig sein. Eine Vorderachssperre soll die Leistung ohne allzu großen Traktionsverlust auf die Straße bringen, denn auch der TCR bleibt beim Frontantrieb. Wer einen starken Golf mit Allradantrieb kaufen will, soll zum Golf R greifen.

Die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h kann beim VW Golf GTI TCR als Option auf 264 Stundenkilometer erhöht werden. Erste Fotos wird VW im Rahmen des GTI-Treffens am 9. Mai 2018 veröffentlichen. Den Preis wird man wohl erst später im Jahr erfahren. Mit 38.000 Euro dürfte jedoch gerechnet werden.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller