Jeep Compass Opening Edition Frischer Wind im Sommer

Im Juli 2017 startet der Jeep Compass mit der Opening Edition.

Wenn der Jeep Compass Mitte Juli 2017 zu den Händlern kommt, hat die Gattungsmarke für Allradfahrzeuge endlich ein modernes Angebot im trendigen Segment der Kompakt-SUV anzubieten.

Jeep Compass Opening Edition

Um die Vorfreude zu steigern, bietet Jeep ab sofort ein spezielles Leasing- oder Finanzierungsangebot an. Man kann den kleineren Jeep Renegade per Ratenzahlung fahren und, sobald er verfügbar ist, zum Jeep Compass wechseln. Der Vorteil für den Importeur liegt dann auch in der Verfügbarkeit junger Renegade-Gebrauchtwagen – Kosmetik für die Statistik ohne Eigenzulassungen also.

Jeep Compass Opening Edition

Den Jeep Compass wird es zum Start als umfangreich ausgestattete Opening Edition geben. Das Sondermodell wird es als Diesel mit 140 PS oder als Benziner mit 170 PS, in beiden Fällen mit Neungang-Automatik und Allradantrieb ab 35.890 Euro geben.

Zur speziellen Ausstattung der Jeep Compass Opening Edition mit Zweifarben-Lackierung zählen z.B. 18-Zoll Leichtmetallfelgen, Chromleisten außen und ein zweifarbiger Kühlergrill. Das Compass-Basismodell soll mit einem 120 PS starken 1,6 Liter-Diesel und Frontantrieb ab 25.000 Euro zu haben sein.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller