Jeep Grand Cherokee 2021 Neues Oberklasse-SUV

Erste Fotos und Informationen zur neuen Modellgeneration des Jeep Grand Cherokee.



Nach 10 Jahren wird der Jeep Grand Cherokee abgelöst, die vierte Modellgeneration kommt im Sommer 2021 auf den Markt. Während sich die Neuauflage auf dem US-Markt unter dem neuen Jeep Wagoneer einsortieren wird, bleibt der Grand Cherokee bei uns das Flaggschiff der Marke.

Erstmals wird es den Jeep Grand Cherokee in zwei Karosserielängen geben, die Langversion mit sieben Sitzen trägt schlicht und einfach den Buchstaben „L“ in der Bezeichnung.

Neues Infotainment

Das Design der Neuauflage beschreitet, zusammen mit dem Wagoneer, den neuen Weg der Marke. Flache LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht-Lidschatten rahmen einen Kühlergrill im klassischen Jeep-Design ein. Auch Profil und Heck des neuen Jeep Grand Cherokee betonen horizontale Linien. Das SUV wirkt modern und ruhig gestaltet.

Displays bestimmen, wie sollte es im Jahr 2021 anders sein, das Interieur des Jeep Grand Cherokee. Mit UConnect 5 zieht das neue Infotainmentsystem ein, das im elektrischen Fiat 500 seine Premiere feierte. Apple CarPlay und Android Auto können ohne Kabelverbindung zum Smartphone genutzt werden. Je nach Version wird ein McIntosh-Audiosystem mit 19 Lautsprechern und 960 Watt Gesamtleistung eingebaut.

Bekannte Motoren zum USA-Start.

Jeep Grand Cherokee 2021

Drei verschiedene Allradsysteme, die je nach Modellversion eingesetzt werden, sollen auch beim neuen Jeep maximale Offroad-Kompetenz bereitstellen. Bodenfreiheit und Wattiefe wurden im Vergleich zum Vorgänger erhöht. Der Jeep Grand Cherokee L fährt mit Luftfederung vor.

In den USA werden für den neuen Jeep Grand Cherokee zwei Benzinmotoren angekündigt, beide sind bereits bekannt. Der 3,6 Liter große V6 leistet 290 PS. Darüber rangiert der 5,7-Liter-V8 mit 357 PS. Eine Achtgang-Wandlerautomatik ist serienmäßig. Der Achtzylinder-Benziner hat eine Zylinderabschaltung an Bord, die im Teillast- oder Schubbetrieb dabei helfen soll, Sprit zu sparen.

Gut möglich, dass Jeep für Europa auch weiterhin einen Dieselmotor anbieten wird. Auch ein Plug-in Hybrid mit dem Namen 4xe ist nur eine Frage der Zeit.

Wann genau und mit welchen Motoren der neue Jeep Grand Cherokee in Europa auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Ob es auch hier den Grand Cherokee L mit sieben Sitzen oder nur die reguläre Version geben wird, bleibt auch noch unklar. Das kürzere Modell kommt, den Angaben des Herstellers zufolge, stets mit zwei Sitzreihen, also als Fünfsitzer.

Kleiner Bruder im Video: Jeep Renegade 4xe

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}