Nissan Juke Kiiro (K)ein neues Batmobil

Der Nissan Juke Kiiro fährt als Sondermodell mit Zubehör vor.



Mit jeder Neuerzählung der Batman-Geschichte steigt auch die Freude auf das neue Batmobil. Auch im jetzt startenden Blockbuster mit dem schlichten Titel „The Batman“ (Kinostart am 3. März 2022) wird Milliardär Bruce Wayne, sobald der das Fledermaus-Kostüm übergezogen hat, wieder mit einem extrovertierten Spezialfahrzeug unterwegs sein.

Superheld in der Stadt?

Superhelden im urbanen Verkehr sind für die viele Kunden heutzutage aber eher kompakte SUV und Crossover. Nur gut, dass auch hier geholfen werden kann: Nissan bringt den Juke als Sondermodell Kiiro (ja, mit zwei „i“). Bei der Marketingkampagne zur neuen Ausstattungsvariante kooperiert der Autohersteller mit Batman-Lizenzgeber Warner Bros. Ein richtiges Lizenzprodukt mit Batman-Logos auf oder im Auto ist der Juke Kiiro aber nicht. Der Name der Sonderserie leitet sich vom Wort „Ki“, japanisch für „gelb“, ab.

Mit seinem Farbschema passt der spezielle Juke eher zum klassischen Batman-Design aus den DC-Comics und der früheren Fernsehserie. Das Auto ist im hellen „Ceramic Grey“ lackiert und hat gelbe Designakzente in den Stoßfängern vorne und hinten sowie an den Seitenschwellern. Dach und Außenspiegel sind mit einer gemusterten Folie beklebt, dazu kommen 19 Zoll große Leichtmetallfelgen. Die Kunstlederbezüge im Innenraum tragen ebenfalls gelbe Details, hier in Form von Kontrastnähten.

Technisch ändert sich nichts. Einziger Motor für den Nissan Juke ist ein aufgeladener Dreizylinder-Benziner mit 84 kW / 114 PS Leistung, der ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmetern entwickelt. Ein manuelles Sechsganggetriebe ist serienmäßig. Wer lieber schalten lässt, kann für 2.000 Euro Aufpreis ein Doppelkupplungsgetriebe bestellen.

570 Exemplare des Nissan Juke Kiiro soll es in Deutschland geben. Der Preis: 27.290 Euro. Damit ist der Juke Kiiro üppige 4.500 Euro teurer als die Ausstattungsversion Acenta, auf der er basiert. Das wäre zumindest dem steinreichen Bruce Wayne egal.

Im Video: Nissan Juke

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}