Rolls-Royce Phantom 2022 Schau genau!

Der Rolls-Royce Phantom bekommt ein sanftes Update mit leichten optischen Änderungen und mehr Connectivity.



Ein Rolls-Royce entzieht sich in vieler Hinsicht den typischen Gesetzen des Marktes. Er sucht seine Konkurrenz nicht unbedingt bei anderen Automarken, sondern mehr bei Luxusprodukten wie Booten. Außerdem altert er nicht wirklich, reift vielmehr. Zumindest gilt das für den Rolls-Royce Phantom, das Topmodell der Marke.

Beleuchteter Kühlergrill

2017 wurde die aktuelle Phantom-Generation erstmals vorgestellt. Im fünften Jahr seines Bestehens kümmern sich die Briten um die Limousine in der Form, die in weltlicheren Kreisen als Modellpflege durchgehen würde. Um die Änderungen zu erkennen, muss man genau hinsehen.

Vom Rolls-Royce Ghost übernimmt der Phantom die Beleuchtung des mächtigen Kühlergrills. Eine neue polierte Leiste stellt die optische Verbindung der Tagfahrlichter in den LED-Scheinwerfern dar. Die vielfältigen Optionen bei der Gestaltung des Autos können fortan um einen Grillrahmen in dunklem Chrom und schwarze Elemente an der Motorhaube und den Scheibenrahmen erweitert werden.

Das Programm neuer Leichtmetallfelgen umfasst auch ein Scheibenrad, das in hochglänzendem Schwarz oder poliertem Edelstahl angeboten wird. Im Innenraum hat sich bis auf einen etwas dickeren Lenkradkranz nichts geändert. Rolls-Royce Kunden können mit der neuen Connected-Funktion eine Adresse, die in der Private-Members-App „Whispers“ eingegeben wird, direkt an das Navigationssystem im Auto senden. Außerdem lässt sich so auf dem Smartphone der Standort des Phantom anzeigen.

Stoff statt Leder

Rolls-Royv Phantom Modellpflege Facelift 2022

Auf die Diskussion um Lederausstattungen in Fahrzeugen antwortet Rolls-Royce mit dem Phantom Platino, der in der hauseigenen Bespoke-Abteilung für individuelle Kundenwünsche entstand. Bei ihm sind zwar die Vordersitze noch mit Tierhäuten bezogen, im Fond bettet man sich jedoch auf Stoff.
Technisch ändert sich nichts. Im massiven Bug des Rolls-Royce Phantom arbeitet weiterhin ein 6,75 Liter großer V12-Motor mit 420 kW / 571 PS Leistung.

Im Video: Rolls-Royce Phantom (2019)

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}