Skoda Citigo G-TEC Gas geben kostet Geld

Der Skoda Citigo G-TEC mit Erdgasantrieb kostet ab 12.720 Euro.

Ordentlich Gas geben im 68 PS starken Kleinwagen? Das soll funktionieren, sagt Skoda. Zumindest wenn es sich um einen Citigo G-Tec mit Erdgasantrieb handelt.

Der Dreizylindermotor, den es im Skoda Citigo auch als Benziner mit 44 kW / 60 PS und 55 kW / 75 PS gibt, ist in der für Erdgasantrieb ausgelegten Version 50 kW / 68 PS stark. Ein Erdgastank mit einem Volumen von 11 Kilogramm und ein zusätzlicher Benzintank als Range Extender mit 10 Liter Fassungsvermögen soll für eine kombinierte Reichweite von 550 Kilometern sorgen.

2,9 Kilogramm Erdgas soll der Citigo laut auf 100 Kilometer verbrauchen. Für diesen Wert wurde, der undurchsichtigen Gesetzeslage ist es geschuldet, der WLTP-Verbrauch auf den bisherigen NEFZ-Zyklus zurückgerechnet.

Konzernmutter VW gibt für den baugleichen Up mit Erdgasantrieb zusätzlich den reinen WLTP-Wert an: 3,7 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer.

Der Skoda Citigo G-TEC kostet ab 12.720 Euro. Das ist zwar günstiger als VW für den Eco-Up genannten Bruder verlangt, der ab 13.250 Euro zu haben ist und auch für den aktuell erst ab „Style“ erhältlichen Seat Mii Ecofuel aufgerufen werden (13.790 Euro).

Potenzielle Kunden eines Citigo G-TEC, darunter Kurier- oder Pflegedienste, dürften aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten jedoch eher zum 60 PS starken Basisbenziner greifen. Der ist in der Basis namens Active schon ab 9.870 Euro (Listenpreis) zu haben.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller