Skoda Octavia Scout 2020 Offroad-Kombi mit bis zu 200 PS

Der neue Skoda Octavia Scout erweitert die Motorenpalette der Baureihe, erstmals gibt es ihn auch ohne Allradantrieb.



Skoda verliert bei der Erneuerung seines Bestsellers keine Zeit. Kurz nach der Vorstellung des neuen Octavia als Combi und Limousine zeigt die Volkswagen-Tochter jetzt erste Bilder des neuen Octavia Scout. Der höhere Combi im Offroad-Look geht in seine dritte Generation.

Bislang war Allradantrieb in jedem Octavia Scout Teil der Serienausstattung, das neue Modell beugt sich zumindest in der Basis dem Lifestyle und spricht Kunden an, die gerne den Abenteuerlook haben wollen, aber dennoch niemals mit ihrem Auto den Asphalt verlassen.

Basis erstmals ohne Allrad

Als 1.5 TSI mit 110 kW / 150 PS und manuellem Sechsganggetriebe sowie mit 7-Gang-DSG und Mildhybrid-Technik (bei Skoda e-TEC genannt) treibt der Octavia Scout die Vorderräder an. Darüber rangieren die Modelle mit vier angetriebenen Rädern, die zudem serienmäßig an das Doppelkupplungsgetriebe gebunden sind.

Ebenfalls 110 kW / 150 PS leistet der Octavia Scout 2.0 TDI. Er hat den neuen Evo-Diesel mit Twindosing an Bord. Die beiden weiteren Motoren kommen neu ins Programm: Der Top-Diesel ist ein 2.0 TDI mit 147 kW / 200 PS und, außerdem kann man einen 2.0 TSI-Benziner mit 140 kW / 190 PS auswählen.

Vor allem der 200 PS-Diesel dürfte mit seinem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern Gespannfahrer ansprechen, seine Anhängelast beträgt 2.000 Kilogramm – genug für größere Wohnwagen und Pferdeanhänger.

Die Bodenfreiheit des Skoda Octavia Scout erhöht sich mit dem Schlechtwegefahrwerk im Vergleich zum regulären Combi um 15 Millimeter. Dazu kommen schwarze Kunststoffverkleidungen an den Radhäusern, den Stoßfängern sowie den Seitenschwellern. 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sind serienmäßig, 19-Zöller wird es gegen Aufpreis geben. Auch Matrix-LED-Scheinwerfer sind Bestandteil der Scout-Linie.

Weitere Neuheiten im Juli

Skoda Octavia Scout 2020 Motoren Fotos Marktstart

Im Innenraum unterscheidet sich der rustikale Octavia mit speziellen Dekorleisten, spezielle Sitzbezüge und braune Kontrastnähte vom Rest der Modellpalette. Preise für den neuen Octavia Scout verrät Skoda noch nicht, sie dürften zur Premiere des Modells im Juli 2020 verraten werden. Dann will Skoda auch weitere Neuheiten zum Thema Octavia vorstellen. Dabei dürfte es sich um den Octavia RS sowie die Plug-in-Hybride RS iV und eHybrid handeln.

Im Video: Skoda Octavia Combi 2.0 TDI

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}