VW ID.3 1st Preise 1st Mover, auch an der Ampel

Update: Ausstattung und Preise des VW ID.3. Das Basismodell folgt später.

UPDATE: Dieser Artikel wurde jetzt mit akutellen Informationen aktualisiert, er erschien ursprünglich am 10. Juni 2020

Das Ausharren der Kunden, die auf eine Bestellmöglichkeit für den elektrischen VW ID.3 warten, soll beendet werden. Ab heute, dem 17. Juni 2020 kann das erste MEB-Modell (Modularer Elektrobaukasten) bestellt werden. Mit der Auslieferung wird es aber nochmal ein wenig kompliziert. Hier sollen die Besteller wählen können, nachdem sie ganz „fancy“ Mitglied im „ID.3 1st Mover Club“ geworden sind.

Wer seinen VW ID.3 ab Anfang September 2020 ausgeliefert haben möchte, bekommt ihn in einer Art Beta-Version. Der „Fernbereich“ des Head-up-Displays ist noch nicht aktiviert. Störender dürfte das ebenfalls nicht funktionierende App Connect sein, womit auch Apple CarPlay und Android Auto vorerst draußen bleiben.

Software-Update Anfang 2021

VW ID.3 1st Auslieferungen Software Update

Beide Funktionen sollen dann im Rahmen eines Software-Updates Anfang 2021 nachgereicht werden. Ob man dafür zum Händler fahren muss oder die versprochene Over-the-air-Möglichkeit mit einem Online-Update möglich ist, verrät VW noch nicht. Zumindest die Lieferzeiten dürften eingehalten werden, da viele ID.3 ja bereit auf Halde produziert wurden.

Alternativ kann man bei der Bestellung des VW ID.3 1st angeben, dass man sich mit der Auslieferung des Neuwagens bis ins vierte Quartal 2020 gedulden kann. Dann wollen die Wolfsburger alle fehlenden Softwarebausteine in den ID.3 hineinprogrammiert haben.

Drei Leasingraten geschenkt

VW ID.3 1st Auslieferungen Software Update

Die Mitglieder des ID.3 1st Mover Club sollen im Austausch mit dem Hersteller über ihre Erfahrungen mit dem ersten Elektroauto der neuen Generation berichten. Im Gegenzug erlässt VW die ersten drei Monatsraten beim Leasing.

Der VW ID.3 1st kommt stets mit der 58 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie und Heckanrieb. Sein Elektromotor leistet maximal 150 kW (204 PS). Ein Stromladeguthaben für ein Jahr ist Teil der Serienausstattung. Die weiteren Batteriepakete, die später angeboten werden, speichern (brutto) 45 kWh (Reichweite 230 - 330 km) oder 77 kWh Strom (bis 550 km).

VW ID.3 1st ab 39.995 Euro

Drei Varianten des ID.3 1st werden angeboten. Der VW ID.3 1st kostet 39.995 Euro. Bei ihm sind u.a. 18-Zoll Leichtmetallfelgen, das Navigationssystem Discover Pro, DAB+, eine Zwizonenklimaautomatik mit Standklimatisierung, Heizung für Lenkrad und Vordersitze und die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop&Go-Funktion serienmäßig. Außerdem wird ein "2-Sekunden-Beschleunigungsupdate" freigeschaltet. 1st Mover eben, auch an der Ampel.

Der VW ID.3 1st Plus kostet 45.995 Euro. Seine Ausstattung wird im Vergleich zum ID.3 1st zum Beispiel 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Matrix-Licht, Rückfahrkamera, anklappbare Außenspiegel und abgedunkelte Scheiben im Fond umfassen.

Topmodell ist der VW ID.3 1st Max für 49.995 Euro. Er kommt u.a. mit 20-Zoll-Felgen, dem teilweise später freizuschaltenden AR-Head-up-Display, Panoramadach, induktives Laden für das Smartphone und dem Fahrassistenzpaket Travel Assist.

Was steckt im ID.3-Basismodell?

VW Id.3 Preise ausstattung Marktstart

Etwas später folgt das Basismodell, das mit der kleinsten Batterie bei unter 30.000 Euro starten soll. Die Serienausstattung umfasst 18-Zoll-Stahlfelgen mit Radkappen, LED-Scheinwerfer und Rückleuchten, Spurhalteassistent, Frontüberwachung mit Notbremsassistent, Einparkhilfe an Front und Heck, Verkehrszeichenerkennung und schlüssellosen Motorstart.

ID.Light ist ebenfalls Serie. Dabei handelt es sich um eine Lichtleiste über die gesamte Fahrzeugbreite auf dem Armaturenbrett, die für die Darstellung des Ladevorgangs, Abbiegehinweise und auch Hinweise auf Telefonanrufe anzeigen kann. Gleichstrom lädt der Basis-ID.3 mit maximal 50 kW, Wechselstrom mit nur 7,2 kW.

VW Id.3 Preise ausstattung Marktstart

Ein 10 Zoll großer Touchscreen-Monitor ist Teil der Grundausstattung, ebenfalls das überraschend kleine 5,3-Zoll-Display hinter dem Multifunktionslenkrad. Daneben befindet sich der Schalter für das Shift-by-Wire-Getriebe.

Alle genannten Preise beziehen sich auf 19 Prozent Mehrwertsteuer. AUTONOTIZEN hat beschlossen, auch während der zur Abmilderung der Coronavirus-Auswirkungen auf Verbraucher und Wirtschaft bis 31. Dezember 2020 reduzierten Mehrwertsteuer (von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent) die Fahrzeugpreise mit dem regulären Steuersatz anzugeben. Damit sind Artikel und Videos länger aktuell. Bei einem Elektroauto wie dem VW ID.3 kann zudem die Kaufprämie für Elektroautos abgezogen werden.

Im Video: Auf Tour im ID.3 R/C-Car

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller