VW Touareg One Million Edles Sondermodell

Der VW Touareg feiert sich selbst mit einer Sonderserie.

VW feiert die Produktion des millionsten VW Touareg seit dem Produktionsstart der ersten Generation 2002 mit einem Sondermodell der aktuellen Baureihe.

Der VW Touareg One Million bekommt eine aufgewertete Optik am Exterieur und im Innenraum. Hochglanzpolierte 20-Zoll-Felgen sind serienmäßig, optional steht das SUV auf 21-Zöllern. Die Farbpalette wird für das Sondermodell um die Lackierung „Sechura Beige“ erweitert, die auf den Fotos zu sehen ist. Abgedunkelte Rückleuchten, ein Logo an den B-Säulen und spezielle Einstiegsleisten gehören ebenfalls zum Paketumfang.

Innen gibt es eine spezielle Puglia-Lederausstattung, die mit Extrakten aus Olivenblättern gefärbt wurde. Das Leder im oberen Bereich der Vordersitze und an den Türverkleidungen ist gesteppt, die Ziernähte tragen eine braune Kontrastfarbe. Neben dem Lenkrad trägt auch der Fahrzeugschlüssel den Lederbezug der Sonderserie, dazu gibt es im Interieur silberne Dekorleisten. Serienmäßig hat der VW Touareg One Millionen das Innovision Cockpit mit großen Bildschirmen hinter dem Lenkrad und in der Mittelkonsole.

Preislich sortiert sich der Touareg One Million weit oben im Modellprogramm an. Der Einstiegspreis mit den 286 PS starken Dreiliter-V6-TDI liegt bei 80.880 Euro. Ein entsprechend ausgestatteter Touareg V6 TDI mit dem gleichen Motor liegt, ohne das spezielle Leder, bei ca. 76.500 Euro. Der VW Touareg V8 TDI kostet als One Million 101.475 Euro, später folgt auch der V6 TSI.

Im Video: Der VW Touareg V6 TDI im Fahrbericht

.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller