VW Touareg R 2020 Neues Hybrid-Topmodell

Der neue VW-Porsche: Mit dem Hybridantrieb aus dem Cayenne kommt der neue VW Touareg R.

VW präsentiert auf dem Genfer Salon (5. Bis 15. März 2020) den Touareg R als neues Topmodell der gro0ßen SUV-Baureihe. Erstmals kommt ein Plug-in-Hybrid zum Einsatz. Der Antriebsstrang ist ein alter Bekannter, er entspricht dem Porsche Cayenne e-Hybrid.

Der konzernweit bekannte Dreiliter-V6-Benziner leistet 250 kW / 340 PS, hinzu kommt ein maximal 100 kW (136 PS) starker Elektromotor. Seine Energie bezieht er aus einem 14,1 kWh Strom fassenden Lithiuim-Ionen-Akku. Die Systemleistung des VW Touareg R liegt, wie auch beim Porsche, bei 340 kW / 462 PS. Das maximale Drehmoment von 700 Nm wird über ein Achtgang-Automatikgetriebe an den Allradantrieb weitergeleitet.

Hybrid mit 3,5 Tonnen Anhängelast

Bis zu 3,5 Tonnen schwere Anhänger soll der VW Touareg R ziehen können, damit steht er seinen Dieselbrüdern in Sachen Zugfähigkeit also nicht nach. Ohne Hänger am Haken sollen bis zu 140 km/h rein elektrisch möglich sein.

Erstmals funktioniert der Travel Assist zum Halten von Geschwindigkeit, Fahrspur und Abstand zum Vordermann bis zur Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, was die schnellen Entwicklungsschritte bei Sensoren, Kameras und Software zur Verarbeitung der Informationen zeigt. Das menschliche Auge bekommt R-spezifische Ausstattungsdetails in Form schwarzer Karosseriedetails und 20-Zoll Leichtmetallfelgen serviert. Auch im Innenraum gibt es Zutaten der R-Line Modelle, u.a. Ledersitze mit grauen Nähten.

Der Preis für den VW Touareg R wird noch nicht verraten, er kommt im zweiten Halbjahr 2020 auf den Markt. Der Porsche Cayenne e-Hybrid kostet aktuell ab 91.684 Euro, der VW dürfte bei circa 80.000 Euro starten.

Zumindest für den chinesischen Markt ist Gerüchten zufolge ein weiterer Plug-in-Hybrid des Touareg in Vorbereitung. Hier soll ein Vierzylinder-Benziner den Part des Verbrenners übernehmen. Gut möglich, dass eine entsprechende Variante zu einem späteren Zeitpunkt auch hier in Europa als Alternative zu den TDI eingeführt wird.

Im Video: Der kleine Bruder VW T-Roc R

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller