BMW i7 Preis 2022 Das kostet der elektrische 7er

Der BMW i7 ist bereits konfigurierbar. Die Preise der elektrischen Oberklasse starten bei 135.900 Euro.



Im Gegensatz zu Mercedes-Benz fährt BMW bei der Neuauflage seiner Luxusklasse nicht zweigleisig. Der Konkurrenz stellte seiner S-Klasse den elektrischen EQS zur Seite. BMW bringt den neuen 7er, der auf der „Cluster Architecture“ (CLAR) basiert, als Plug-in Hybrid mit Benziner, Diesel mit Mildhybridunterstützung und als vollelektrischen BMW i7.

Preis auf EQS-Niveau

Mit ihm beginnt auch der Vorverkauf der neuen Oberklasselimousine. Den Konfigurator für dem i7 hat BMW schon freigeschaltet. Als BMW i7 xDrive 60 kostet er mit 400 kW (544 PS) ab 135.900 Euro. Der Vergleich mit dem Mercedes EQS zeigt ein gleiches Preisniveau. 135.529,10 Euro kostet der EQS 580 4Matic mit einer Systemleistung von 385 kW (523 PS).

Die Basisausstattung des BMW i7 heißt Pure Excellence. Darüber hinaus bieten die München ein M Sportpaket (ab 142.800 Euro) und das M Sportpaket Pro, u.a. mit mehr schwarzen Details und Hochleistungs-Bremsanlage, (ab 146.500 Euro) an. Ein bisschen Maybach-Flair bekommt der BMW i7 mit optionaler Zweifarbenlackierung. Ebenso opulent wie der Look ist ihr Aufpreis: 12.000 Euro mehr müssen überwiesen werden.

Kino im Fond

BMW i7 7er Preis

Der 31 Zoll große „Theatre Screen“-Monitor, der sich bei Bedarf vor den Fondpassagieren breit macht, ist im „Fond Entertainment Professional“ genannten Optionspaket enthalten. Zusammen mit Touchscreens zur Bedienung in den Türen, Surround-Audiosystem und Amazon FireTV kostet das 8K-Display 4.750 Euro Aufpreis. Alternativ kann man auch das „Executive Lounge“ -Paket mit nochmals komfortableren Sitzen und den hier beschriebenen Umfängen für 6.730 Euro wählen.

Für 1.200 Euro baut BMW den „Driving Assistant Plus“ mit ein. Bis zu einem Tempo von 210 km/h kann der Spurführungsassistent bei Bedarf aktiv eingreifen, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandshaltefunktion funktioniert zwischen 30 und 180 km/h. Anhand von Navigationsdaten erkennt das System die Strecke und reduziert beispielsweise vor Kurven die Geschwindigkeit.

Preise für die übrigen Motorvarianten des neuen 7er, die dann als Plug-in Hybride 750e und M760e xDrive sowie als Diesel 740d xDrive heißen werden, verrät BMW erst zum Verkaufsstart im September 2022.

Den BMW i7 konnte sich AUTONOTIZEN noch nicht ansehen (wie alle aktuellen BMW), daher gibt es hier die Konkurrenz in Form des...

Porsche Taycan GTS im Video

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}