Honda HR-V Sport Preise 2019 SUV mit Turbo ab 29.990 Euro

Den kleinen Honda CR-V gibt es jetzt auch als Sportversion mit 182 PS.

Auch bei Honda wächst das Angebot für Kunden kleiner SUV und Crossover. Der Honda HR-V bekommt nach dem Facelift im vergangenen Herbst jetzt ein neues Topmodell in die Preisliste rangiert. Der Honda HR-V Sport bekommt den aus Civic und dem größeren CR-V bekannten 1,5 Liter VTEC-Turbobenziner mit 134 kW / 182 PS und einem maximalen Drehmoment von 240 Nm, das zwischen 1.900 und 5.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Bei der Wahl des optionalen CVT-Automatikgetriebes sinkt dieser Wert leicht auf 220 Nm, die dann aber schon ab 1.600 und bis 5.500 Umdrehungen anliegen. In 7,8 Sekunden (CVT: 8,6 Sekunden) beschleunigt der HR-V Sport auf 100 km/h und fährt maximal 215 (200) km/h schnell.

Mit schwarz gehaltenen Details wie Frontspoiler, Seitenschwellern, Außenspiegelkappen und Radlaufleisten sowie einem geänderten Stoßfänger am Heck, Doppelendrohren und 18-Zoll-Felgen macht die Sportversion äußerlich auf sich aufmerksam. Innen gibt es eine rot-weiße Stoff-/Leder-Kombination und einen schwarzen Dachhimmel.

Das Fahrwerk wurde für den stärkeren Motor mit Sportstoßdämpfern überarbeitet, mit denen die Karosseriebewegungen minimiert und damit die Fahrstabilität erhöht wird. Wie sich das anfühlt, bleibt noch zu „erfahren“. Mit manuellem Sechsganggetriebe kostet der Honda HR-V Sport 29.990 Euro, mit stufenlosem CVT 31.290 Euro. Das Einstiegsmodell mit 96 kW / 130 PS startet bei 21.590 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller