Hyundai auf der CES 2018 Brennstoffzelle jetzt, autonome Autos 2021

Hyundai entwickelt zusammen mit Aurora vier selbstfahrende Autos.



Hyundai nutzt, wie mittlerweile fast alle Autohersteller, die Consumer Electronics Show (CES), die von 9. bis 12. Januar in Las Vegas stattfindet, als erste große Bühne des Jahres.

Hyundai auf der CES 2018 Partnerschaft mit Aurora Innovation

Dort wird man das neue Brennstoffzellen-SUV dabeihaben. Bisher trat die Studie unter dem Kürzel FCEV für Fuel Cell Electric Vehicle auf, in Las Vegas bekommt das Modell seinen Namen. 2018 startet die Serienfertigung des Nachfolgers für den ix35 Fuel Cell.

Neue Fahrassistenten werden außerdem auf der Messe präsentiert, die einen Sprachassistenten mit Künstlicher Intelligenz und die Überwachung der Vitalfunktionen des Fahrers beinhalten.

Mit dem Silicon Valley Start-up Aurora, dessen Chef Chris Urmson zuvor bei Google das Projekt für selbstfahrende Autos geleitet hat, startet Hyundai zur CES zudem eine Partnerschaft. Bis 2021 will man gemeinsam eine Reihe von autonomen Autos des Level 4 auf den Markt bringen. Die vierte von fünf Stufen bedeutet, dass das Auto zwar meist alleine steuert, der Fahrer in Notsituationen oder bei unklaren Lagen aber jederzeit eingreifen kann und muss. Ein Lenkrad und Pedale bleiben an Bord der Autos.

Eine Übersicht der fünf Stufen zur Klassifizierung von autonomen Autos findet Ihr hier.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}