Mazda MX-5 Modelljahr 2022 MX-5 mit mehr Dynamik

Der Mazda MX-5 wurde fahrdynamisch überarbeitet. Neu ist das Sondermodell Kinenbi



Die Ingenieure von Mazda sind für ihre Detailverliebtheit bekannt, mit der sie bestehende Modelle regelmäßig weiter verfeinern. Für das Modelljahr 2022 kommt dies dem Mazda MX-5 zugute.

Der Roadster mit manuellem Stoffverdeck und die RF genannte Karosserievariante mit versenkbarem Blechdach bekommen ein neues System mit dem Namen Kinematic Posture Control (KPC), auf Deutsch „kinematische Bewegungskontrolle“. Beim Einlenken wird das kurveninnere Hinterrad abgebremst, wodurch ein Einfedern dieses Rades bewirkt wird. Das Ergebnis ist laut Mazda eine reduzierte Seitenneigung und damit eine verbesserte Fahrstabilität. Ob der Mazda MX-5 mit KPC künftig also noch mehr Kurvenspaß bereitet, muss ein baldiger Test klären. Sonst ändert sich technisch nichts, weiterhin gibt es den Zweisitzer mit einem 1,5 Liter großen Motor und 97 kW / 132 PS oder als Zweiliter mit 135 kW / 184 PS.

Kinenbi mit blauem Verdeck

Zusätzlich zum Basismodell und der Ausstattungslinie Selection gibt es zwei Sondermodelle. Der Mazda MX-5 Ad´Vantage (ab 30.590 Euro) ist bereits bekannt, für 2022 kommt der MX-5 Kinenbi neu ins Programm. Er bringt eine Nappalederausstattung in der Farbe Terracotta und ein blaues Stoffdach beim Roadster bzw. ein schwarzes Dachmittelteil beim RF mit. Außerdem ist ein sonst optionales Assistenzpaket mit Rückfahrkamera, Verkehrszeichenerkennung, Müdigkeitswarner und Notbremsfunktion serienmäßig.

Der Mazda MX-5 Kinenbi wird nur mit dem stärkeren Motor ab 34.770 Euro angeboten. Ein MX-5 Selection mit dem genannten Paket kostet laut aktueller Preisliste 35.240 Euro. Der MX-5 RF Kinenbi startet bei 37.570 Euro. Für alle Ausstattungsvarianten kommt im Modelljahr 2022 mit Platinum Quartz Metallic zudem eine neue Lackoption ins Programm. Der neue Jahrgang ist bereits im Konfigurator aufgeführt und demnach bei den Händlern bestellbar.

Im Video: Mazda MX-5 Skyactiv-G 2.0i

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller