Renault Mégane R.S. Trophy-R Mehr und weniger

Wer möchte, kann einen Renault Mégane für über 85.000 Euro kaufen.



Mehr geht immer. Das gilt auch für den sportlichen Renault Mégane R.S. Der kam zuerst mit 280 PS auf den Markt, Anfang 2019 brachte Renault zusätzlich den Mégane R.S. Trophy. Der erreichte die von vielen Fans gewünschte 300 PS-Schallmauer.

Die gleiche Ausbaustufe des 1,8 Liter-Turbovierzylinders steckt im neuen Sondermodell Mégane R.S. Trophy-R. Bei dem gilt eher „weniger geht immer“. Im Gegensatz zum Ausgangsprodukt haben die Entwickler den Hot Hatch um 130 Kilogramm abgespeckt. Die Gewichtsreduktion wird mit einer Carbon-Fiberglas-Motorhaube mit Lufteinlass, einer Titan-Abgasanlage von Akrapovic und Fiberglas-Schalensitze vom Spezialisten Sabelt erreicht. An ein Sportfahrwerk von Öhlins mit einstellbaren Stoßdämpfern sind geschmiedete 19-Zoll-Felgen mit Bridgestone-Reifen geschraubt. Rote Bremssättel zieren die 355 Millimeter großen Verbundbremsscheiben von Brembo.

Aus Vier mach Zwei. Das gilt für die Lenkung und die Sitzplätze. Als R hat der Mégane Trophy keine Allradlenkung mehr, sondern bekommt eine leichtere Verbundlenker-Hinterachse. Außerdem flog die Rücksitzbank raus. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h erledigt der Sportler in 5,4 Sekunden (R.S. Trophy 5,7 Sekunden), die Höchstgeschwindigkeit beträgt 262 km/h (260 km/h).

59,740,10 Euro kostet der Renault Mégane R.S. Trophy-R. Weltweit wird es 500 Autos geben, davon sollen ungefähr 100 Exemplare nach Deutschland kommen. Der Aufpreis zum R.S. Trophy mit 300 PS ohne „R“ ist saftig. Das unlimitierte Modell kostet 39.190 Euro mit Schaltgetriebe. Die Doppelkupplung ist für den Trophy-R nicht zu haben.

Geht noch mehr? Ja, immer. Wer will, kann auch 85.740,10 Euro ausgeben. Dann bekommt er zum Trophy-R noch ein Carbon-Keramik-Paket mitgeliefert. Das beinhaltet Carbonfelgen, Brembo-Keramikbremsscheiben (390 Millimeter Durchmesser) mit goldenen Bremssätteln und eine modifizierte Frontschürze mit Lufteinlässen anstelle der Zusatzscheinwerfer. Für diese Version sollen sich weltweit 30 Käufer finden.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller