Renault Talisman Facelift Preise Das kostet der neue Talisman

Die Ausstattung wurde verbessert, die Preise erhöht. Der Renault Talisman startet bei 34.200 Euro.



Der überarbeitete Renault Talisman, der weiterhin als Limousine und Kombi mit dem Zusatznamen Grandtour zu haben sein wird, ist ab Mitte Juni bestellbar. Die ersten Exemplare des Facelift-Modells werden im September ausgeliefert.

Die Ausstattungslinien werden neu geordnet, das Basismodell hört künftig auf die Bezeichnung Zen. Als TCe 160 mit dem 117 kW / 159 PS starken Benziner kostet der Renault Talisman Grandtour Zen ab 34.200 Euro. Damit wird er teurer als der Vorgänger, dessen Einstiegpreis (Ausstattungslinie Life) bei 32.800 Euro lag. Dafür zählen künftig Spurhaltewarner und Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner zur Serienausstattung.

Zwei Benziner, drei Diesel

Ab dem zweiten Ausstattungsniveau Intens ist der Renault Talisman auch als Limousine zu haben. Als TCe 160 startet sie bei 36.260 Euro, der Grandtour bei 37.250 Euro. Topmodell bleibt der Initiale Paris. Er startet als Grandtour TCe 160 bei 44.450 Euro. Die Limousine ist als Benziner in dieser Ausstattung nur mit der 225 PS starkem 1,8 Liter-Motor zu haben, sie kostet 46.250 Euro. Die Preise für die Dieselmodelle, die es in drei Motorisierungen von 150 bis 200 PS gibt, nennt Renault aktuell noch nicht.

Im Jahr 2019 wurden 2.816 Renault Talisman in Deutschland erstmals zugelassen. Damit ist das Mittelklassemodell von Renault deutlich weniger populär als Konkurrenten wie der Opel Insignia (18.095 Neuzulassungen) oder der Ford Mondeo (15.494). Der französische Mitbewerber Peugeot 508 bekam 4.015 Mal ein deutsches Nummernschild.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}