Toyota Corolla Touring Sports 2019 Neuer Kompaktkombi

Erste Bilder des Toyota Corolla Touring Sports.



Vor einigen Tagen hat Toyota die Wiederbelebung des Namens Corolla für die (ja dann nicht mehr) neue Auris-Generation angekündigt, jetzt zeigt der Importeur vor der Premiere auf dem Pariser Salon erste Bilder des Kombimodells Corolla Touring Sports.

Der in Belgien designte und entwickelte Corolla Touring Sports verfügt über 2,70 Meter Radstand, das Fahrwerk wird optional erstmals über adaptive Dämpfer verfügen. Auch mit neuen Ausstattungsdetails wie Head-up-Display oder JBL-Soundsystem für die höheren Ausstattungslinien will Toyota den Corolla künftig höher positionieren. Mit dem neuen Kombi will Toyota auch Mittelklassekunden ködern, da der Avensis nicht mehr gebaut wird.

Wie beim Fünftürer sollen ein herkömmlicher Benziner mit 116 PS aus 1,2 Litern Hubraum und zwei Hybridmodelle mit Systemleistungen von 122 und 180 PS zur Wahl stehen.

Das Heck wirkt stämmig und robust, die Seitenlinie erinnert zumindest auf den Fotos ein kleines bisschen an den letzten Hyundai i30 Kombi. Die Karosserie des Toyota Corolla Touring Sports wirkt aber wie aus einem Guss, das Kombiheck nicht einfach angehängt.

Der Toyota Corolla Touring Sports feiert seine Markteinführung zusammen mit dem Fünfürer im Frühjahr 2019. Preise verrät Toyota noch nicht. Der aktuelle Auris Touring Sports kostet als 1,2 Turbo Comfort aktuell ab 24.490 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}