VW Beetle Produktionsende Ausgekrabbelt

Der VW Beetle fährt seinem Ende entgegen. Die Blechdachversion erlebt keinen Sommer mehr.

Die Geschichte wiederholt sich: Nach dem legendären VW Käfer wird auch sein moderner Nachfolger, der Beetle, eingestellt. Das berichtet die Automobilwoche und beruft sich auf interne Unterlagen der Volkswagen-Produktplanung. Bis zum 28. April sollen den Informationen zufolge noch Bestellungen entgegengenommen werden, kurz nach dem Modelljahreswechsel wird die Produktion in der Kalenderwoche 26 / 2017 (letzte Juni-Woche) eingestellt.

VW Beetle Produktionsende

Als Cabrio darf der Beetle weiterleben, die Einstellung der Produktion betrifft nur die Blechdach-Version. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis auch der offene Beetle sein Ende nahen sieht. Als eines der letzten Modelle der Marke, das nicht auf dem MQB (Modularer Querbaukasten) aufbaut, kann der Beetle nicht von Skaleneffekten bei Gleichteilen profitieren.

Im Gegensatz zum Ende der Käfer-Epoche ist das Aus des Beetle kein allzu großes Thema, nicht einmal eine Abschieds-Sonderserie ist ihm vergönnt. Der Neuzeit-Rundling war nie mehr als ein nettes Nischenmodell, längst ist der Golf in die Rolle des wahren Volks-Wagens geschlüpft.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller