VW Caddy California Preis Das kostet der kompakte Camper

Ab sofort kann man den neuen VW Caddy California bestellen. Ohne Küche startet er unter 30.000 Euro.

Der neue VW Caddy feierte eben seine Premiere und will als Cargo-Version wieder Handwerker und Gewerbetreibende bei der täglichen Arbeit ebenso unterstützen wie Familien oder sonstige Privatkunden mit Platzbedarf als PKW-Version durch den Alltag bringen.

Basis unter 30.000 Euro

2021 kommt mit dem Caddy California, der dem bisherigen Caddy Beach folgt, außerdem eine Camping-Variante des Kastenwagens neu ins Programm. Um rechtzeitig für die Urlaubssaison 2021 mit dem neuen kleinen California unterwegs sein zu können, kann man den Neuling ab sofort bestellen.

Die Preise für den VW Caddy California starten bei 29.886,85 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer ab 1. Januar 2021) für das Basismodell auf Basis des Caddy Life. Hier steckt ein 55 kW / 75 PS starker TDI-Motor mit Sechsgang-Schaltgetriebe unter der Haube. Alternativ kann man den 90 kW / 122 PS starken Diesel mit 7-Gang-DSG bestellen. Lackierte Stoßfänger, Leichtmetallfelgen und sonstige Optik-Details kosten Aufpreis.

Die Matratze, die sich bei Nichtgebrauch im Kofferraum zusammenfalten lässt, bietet eine Liegefläche von 1,98 x 1,07 Metern. Zwei Stautaschen an den hinteren Seitenfenstern sorgen für einen Schrankersatz, sie können mit jeweils fünf Kilogramm beladen werden.

Für Dunkelheit sorgen Stoffgardinen an den übrigen Fenstern. Gegen Aufpreis gibt es den Caddy California, wie die PKW-Versionen auch, mit einem 1,4 Quadratmeter großen Panoramadach. Wer morgens nicht zu früh von der Sonne geweckt werden will, kann auch den Dachausblick verdunkeln. Zur Lüftung kann man die vorderen Seitenfenster leicht geöffnet lassen, Insektenschutzgitter für die Aussparung gibt es ab Werk.

Optionale Miniküche

VW Caddy California Preis Vergleich T6.1 2021

Noch nicht im Konfigurator ist die optionale Miniküche, die man bei geöffneter Heckklappe nach hinten ausziehen kann. Sie kommt mit Gaskocher, Arbeitsplatte und Staufach mit Besteckeinlage. Mit der Küche an Bord kann der VW Caddy California als Wohnmobil zugelassen werden.

Wer allein oder zu zwei verreist und nicht viel Platz im Freizeit-Van benötigt, findet mit dem Caddy California vielleicht eine günstigere Alternative zum größeren T6.1 California. Der Preisvergleich: Der California Beach mit Miniküche startet ab 51.545 Euro, der California Coast mit vollwertiger Küche ab 59.050 Euro (jeweils mit 19 Prozent Mehrwertsteuer).

Verhältnismäßig klein ist der Preissprung zum VW Grand California auf Basis des Crafter. Er muss mit einer Vielzahl ausgebauter Fiat Ducato und Co. konkurrieren und startet bei 56.318 Euro.

Im Video: VW Caddy Style

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller