Verkaufsstart des VW Golf 8 Das kostet der neue Golf

Der Verkauf startet mit dem Golf Life ab 27.510 Euro.

Wer heute Nacht für den Nikolaus oder Weihnachtsmann seinen Stiefel vor die Tür stellt oder Socken aufhängt, dürfte zwar keinen neuen Golf darin finden. Aber ab sofort freut sich der freundliche Neuwagenverkaufsberater über Bestellungen für den VW Golf 8.

Um den Hochlauf der Produktion nicht mit zu viel Komplexität zu gefährden, startet der Verkauf des Golf mit einem eingeschränkten Programm zu Preisen ab 27.150 Euro.

Alle Preise des neuen VW Golf

Dafür bekommt man die Ausstattungslinie Golf Life mit 130 PS starkem 1.5 TSI-Benziner samt Zylinderabschaltung. Der VW Golf Life hat u.a. 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Ambientebeleuchtung innen und außen, das Navigationssystem „Discover Pro“ mit Sprachbedienung (Innovision Cockpit), Verkehrszeichenerkennung, eine induktive Ladeschale, kabelloses Apple CarPlay, Einparksensoren und LED-Scheinwerfer mit Autobahn- und Stadtlicht an Bord.

Hier alle Motorisierungen und Preise des VW Golf Life:

Golf Life 1.5 TSI, 130 PS: 27.510 Euro
Golf Life 1.5 TSI, 150 PS: 28.530 Euro
Golf Life 2.0 TDI, 115 PS: 29.155 Euro
Golf Life 2.0 TDI, 150 PS: 33.840 Euro

Der stärkere TDI hat das 7-Gang-DSG serienmäßig an Bord, alle anderen Motoren sind im Moment mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Die eTSI-Mildhybride mit DSG und 48V-System kommen zeitversetzt. Die Diesel, von denen der Golf 2.0 TDI mit 150 PS schon zum Fahrbericht mit Video-Review antrat, haben das Twindosing-System mit doppelter Abgasreinigung an Bord.

Uranograu als Basisfarbe

VW golf 8 Preise

Uranograu ist weiterhin die ohne Aufpreis erhältliche Standardfarbe beim VW Golf. Optionale Uni-, Perleffekt- und Metalliclacke kosten zwischen 230 und 1.025 Euro extra. Matrix-LED-Scheinwerfer, bei VW IQ.Light genannt, gibt es für stolze 2.110 Euro. LED Plus mit Schlechtwetter- und Abbiegelicht kostet 985 Euro.

Mit zeitlichem Abstand starten die höheren Linien Golf Style und R-Line sowie das Basismodell. Das soll als 1.0 TSI mit 90 PS unter 20.000 Euro kosten. Die Grundversion hat einen Spurhalteassistenten, Frontassistenten mit Notbremsfunktion, ein 8,25-Zoll-Infotainmentsystem, digitale Instrumente und Onlineanbindung für Car-2-X-Kommunikation (z.B. Ampeln) dabei.

Im Video: Der neue VW Golf TDI im Fahrbericht

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (3), Bernd Conrad (3)