Zulassungszahlen in Deutschland Der Golf ist nicht mehr Nr. 1

Erst wackelte der Thron, jetzt ist er umgefallen. Der Golf ist nicht mehr Deutschlands meistverkauftes Auto. Trotzdem dürfte sich VW nicht ärgern.



Der Thron des ewigen Bestsellers in Deutschland, des VW Golf, stand in letzter Zeit nicht mehr ganz so sicher. Mit der aktuellen Modellgeneration, dem Golf 8, gab es – zusätzlich zu zögernden Kunden – einen schleppenden Produktionsstart. Der Wandel vom Verbrenner zum Elektroauto und zuletzt die noch immer vorherrschende Knappheit bei Halbleitern bringen den Automarkt weiter durcheinander.

Knapper Golf-Sieg im September

Im September 2021 konnte der VW Golf den Spitzenplatz in der Zulassungsstatistik nur noch ganz knapp verteidigen. Vom kompakten Wolfsburger wurden 6.886 Exemplare erstmals zugelassen. Dicht im Nacken saß dem Golf das Tesla Model 3, von dem mit 6.828 Autos nur 58 Einheiten weniger auf die Straße kamen.

Im Oktober 2021 ist es passiert: Der Thron des VW Golf wackelte nicht mehr, er ist umgefallen. Die ewige Nummer 1 ist nicht mehr das meistverkaufte Auto in Deutschland. Bevor jetzt alle Tesla-Fans und Revolutionäre die Tanzmusik anwerfen, sei gesagt: Er wurde nicht vom Model 3 überholt.

Weniger Model 3

KBA Zulassungszahlen Deutschland Oktober 2021

Dass die Auslieferungen bei Tesla in Wellen geschehen, ist der Lieferpolitik der Autos aus den Werken in den USA und China geschuldet. So kommt es, dass vom Model 3 im Oktober mit 1.359 Stück deutlich weniger Autos zugelassen wurden. Dazu kommen 110 Tesla Model Y und erneut keine Model S und X. Von den großen Baureihen wurden im Jahr 2021 bislang 15 (S) bzw. 35 (X) Fahrzeuge erstmals registriert. Wann die Facelift-Versionen auf den Markt kommen, ist noch nicht im Detail bekannt.

Doch zurück zur Spitze der Zulassungsstatistik. Auch der neue Topseller rollte von den Höfen der VW-Händler. Meistverkauftes Auto im Oktober 2021 war der VW T-Roc (4.486) vor dem Golf mit 3.843 Einheiten. In welcher Form hier Verkaufsprämien eine Rolle gespielt haben, ist unklar. Prototypen der Facelift-Version wurden zumindest schon gesichtet. Auch das dritte Auto auf dem Top-3-Treppchen kommt von VW: Es ist der T-Cross mit 3.724 Neuzulassungen.

Für den VW Golf meldet das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) im Zeitraum Januar bis einschließlich Oktober 2021 82.657 Neuzulassungen. Die 100.000er-Marke, früher leichtes Spiel, dürfte in diesem Jahr wohl nicht mehr geknackt werden. Die 10-Monats Zahlen von VW T-Roc und Tesla Model 3: 47.370 Euro und 25.341 Euro.

Die Top 10 der Neuzulassungen im Oktober 2021

KBA Zulassungszahlen Deutschland Oktober 2021

VW T-Roc: 4.486
VW Golf: 3.843
VW T-Cross: 3.724
Ford Focus: 3.427
Opel Corsa: 3.384
BMW 3er: 3.161
Mini (alle Baureihen): 2.997
Ford Kuga: 2.692
Mitsubishi Space Star: 2.656
Opel Mokka: 2.625

Meistverkauftes Elektroauto im Oktober war der Renault Zoe mit 2.209 Exemplaren (Rang 17 in der Hitliste). Die Quelle aller Zahlen ist die offizielle Statistik der Neuzulassungen des KBA.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Bernd Conrad (5), Tesla
#}