Tesla Model Y vor VW Golf Mehr Model Y als Golf

Erstmal überholt Tesla den VW Golf: Das Model Y war im September 2022 das meistverkaufte Auto in Deutschland.



Paukenschlag in der Statistik. Der Thron des VW Golf, seit Jahrzehnten unbestrittener Bestseller auf dem deutschen Markt, wackelt schon länger. Vor einigen Monaten musste er die Spitzenposition schon einmal aufgeben, dann aber immerhin für den VW T-Roc aus gleichem Hause. Im September 2022 ist, den offiziellen Zulassungszahlen des KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) zufolge, der Golf wieder nur Zweiter.

Tesla vor VW

Das Auto mit den meisten Neuzulassungen in Deutschland ist im zurückliegenden Monat erstmals ein Tesla. Das Model Y bekam 8.846-mal neue Nummernschilder verpasst und führt damit die Tabelle an. Der VW Golf landet mit 7.095 Neuzulassungen auf Platz 2, gefolgt vom VW Tiguan mit 5.887 Exemplaren. Immerhin: Der Rest der „Top Five“ wird ebenfalls vom Wolfsburger Konzern gestellt, mit dem Skoda Octavia (5.786) und dem VW T-Roc (5.135).

Direkte Konkurrenz für das Tesla Model Y stellt VW in Form des Duos ID.4/ID.5. Diese beiden Modelle kamen im September zusammen auf 2.441 Neuzulassungen. Deutlich abgeschlagen: Der kompakte VW ID.3 mit 1.686 Autos und sein Bruder Cupra Born mit 1.253 Exemplaren. Das Tesla Model 3 wurde 3.878-mal zugelassen.

Im Oktober könnte sich das Blatt wieder wenden. Die Modelle des Volkswagen-Konzerns bzw. deren Kunden leiden bekanntermaßen unter massiven Lieferverzögerungen, zudem purzeln bei Tesla gewohntermaßen Autos oft „schubweise“ zu den Käufern. Der Wandel im Automarkt ist an solchen Änderungen in der Zulassungsstatistik aber unbestreitbar wahrzunehmen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
#}