VW Tiguan Allspace Preise Das kostet die Verlängerung

Der VW Tiguan Allspace kann ab sofort bestellt werden.

VW hat die Preise des Tiguan Allspace bekanntgegeben. Die Langversion des SUV ist ab sofort bestellbar. Mit dem Allspace ziehen auch die aus Golf und Arteon bekannten neuen Infotainment-Systeme in den Tiguan ein.

VW Tiguan Allspace Preise

Los geht es mit dem Tiguan Allspace Trendline mit 150 PS starkem 1.4 TSI (also bleibt auch ihm noch der neue 1.5 TSI aus dem Golf verwehrt) für 29.975 Euro. Der kürzere Tiguan mit dem gleichen Motor kostet 28.150 Euro, der Aufpreis des Allspace beträgt also 1.825 Euro.

Dafür bekommt der Kunde knapp 22 Zentimeter mehr Länge und elf Zentimeter mehr Radstand sowie eine Dachreling (Tiguan: 230 Euro), Connectivity-Paket (sonst 205 Euro), Multifunktionslenkrad (190 Euro) und einen doppelten Ladeboden (190 Euro). Nicht aber die dritte Sitzreihe. Zum Siebensitzer wird der VW Tiguan Allspace erst nach Zuzahlung von 750 Euro. Ausstattungsbereinigt kostet die Verlängerung beim Tiguan Trendline 1.010 Euro.

VW Tiguan Allspace Preise

Der kleine TSI ist zum Start der einzige Benziner in der Allspace-Preisliste. Es gibt ihn auch mit dem Ausstattungsniveau Comfortline, hier beträgt der Aufpreis zum kurzen Tiguan 2.225 Euro. Der Tiguan Allspace Highline ist dagegen vorerst nur als TDI mit 150, 190 und 240 PS zu haben. Letztgenannter kostet, mit 7-Gang-DSG und Allradantrieb, 46.600 Euro und damit 2.825 Euro mehr als der kurze Bruder. Die unterschiedlichen Aufpreise erklären sich mit einer erweiterten Serienausstattung des Tiguan Allspace im Vergleich zum Grundmodell, die je nach Ausstattungslinie anders ausfällt.

VW Tiguan Allspace Preise

Interessant ist natürlich auch ein Blick auf den Skoda Kodiaq, denn der Tiguan Allspace ist ja salopp gesagt die VW-Variante des Skoda-SUV. Den überbietet der VW, was wenig überraschend ist: Der Kodiaq Active kostet mit dem 150 PS-Benziner 29.250 Euro. Also auf den ersten Blick nur 525 Euro weniger als der Volkswagen. Der Tscheche ist aber in dieser Kombination nur mit Allradantrieb zu haben, der VW bleibt beim Frontantrieb. Als 4Motion fährt er aktuell nur mit TDI vor.

Zum besseren Vergleich ziehen wir den Skoda Kodiaq Style und den VW Tiguan Allspace Highline heran und packen virtuell den Zweiliter-TDI mit 150 PS, Allradantrieb und Handschaltung unter die Haube. Der Skoda kostet so ab 38.630 Euro (inklusive DCC und 3-Zonen Klimaanlage, beim Tiguan Highline Serie), der VW 40.300 Euro. Ein genaues Studium der Preislisten sei Interessenten also empfohlen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller