Mooveo Wohnmobil 71 FBH All-Inclusive-Urlaub

Teilintegriertes Wohnmobil mit kompletter Ausstattung im Test.



Groupe Pilote, ein französischer Hersteller von Wohnmobilen und Ausbauer von Campervans, hat auch die Marke Mooveo in seinem Portfolio. Kennern ist dieses Label als Anbieter preisgünstiger und qualitativ hochwertiger Fahrzeuge ein Begriff. Für einen Test haben wir uns das Mooveo Wohnmobil 71 FBH ausgesucht. Hinter dieser Bezeichnung versteckt sich ein 7,15 Meter langes, teilintegriertes Wohnmobil auf Basis des Fiat Ducato .

Das Basisfahrzeug hat mit dem neuen Modelljahr 2020 deutlich gewonnen. Auch in diesem Wohnmobil überzeugt der neue 2,3 Liter-Motor mit ruhigem Lauf und ausreichend Durchzug in der 140 PS-Version. Die sollte es schon sein, neben dem serienmäßigen 120 PS-Diesel stehen auch beim Mooveo-Händler optional die stärkeren Ausbaustufen mit 160 und 180 PS zur Wahl. Das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe gefällt mit sauber geführte Schaltgassen und kurzen Wegen. Urlaubsluxus kann – optional – auch hier schon in der Grundstücksausfahrt bei Wahl der neuen 9-Gang-Wandlerautomatik genossen werden.

Neuer Ducato mit Euro 6d-Temp

Modern wie der überarbeitete Ducato gibt sich auch das Mooveo Wohnmobil . Im Gegensatz zu anderen Anbietern, bei denen stundenlanges Studieren von Preislisten den Taschenrechner glühen und Budgets sprengen lässt, macht Mooveo schon den Einstieg in das Fahrzeug überschaubar einfach. Im Grundpreis von 61.990 Euro für das Modell 71 FBH sind alle Ausstattungsmerkmale serienmäßig, die man für einen problemlosen Campingurlaub benötigt. Die zusätzliche Zahlung teils hoher Aufpreise entfällt also.

Ein interessantes Detail ist die auf dem Dach installierte Photovoltaik-Anlage mit 120 Watt Leistung und Laderegler. Das erhöht die Autarkie des Wohnmobils. Je nach Wetter kann die Wohnraumbatterie über den Tag weg aufgeladen werden, es muss nicht immer sofort ein Campingplatz mit Stromanschluss an der Parzelle angesteuert werden. Den Ladezustand der Wohnraumbatterie kann man bequem an einem modernen Display mit Touchscreen an der Eingangstüre ablesen. Hier lassen sich u.a. auch die Füllstände des 130 Liter großen Frischwassertanks und des Grauwasserbehälters mit 95 Litern Volumen ablesen.

Platz für Familie und Freunde

Mooveo Wohnmobil 71 FBH Test Preis Händler

Sogar ein 19 Zoll großer Flatscreen-TV mit Satellitenanlage samt Receiver gehört zur Serienausstattung des Mooveo 71 FBH. Wenn also zur Prime Time der „Eurovision Song Contest“, das Finale von „Das Supertalent“ oder ein Fußballspiel im Fernsehen übertragen wird, kann so siebt das Programm verfolgen. Oder einen geselligen Spieleabend mit Essen am aufklappbaren, großen Tisch verbringen. Die beiden Sitze im Fahrerhaus lassen sich drehen, auf der Eckbank und einer weiteren seitlichen Sitzbank können Gäste bequem Platz nehmen.

Ein zweiflammiger Gasherd sollte für die Zubereitung von Speisen ausreichen. Praktisch ist die großzügige Arbeitsfläche davor, wo z.B. man bequem Gemüse schneiden kann. Großzügigkeit dürfte bei der Planung des Wohnraums ganz oben im Lastenheft der Entwickler gestanden haben. Eine ordentliche Stehhöhe gefällt selbst dem großen Autor nicht nur unter dem serienmäßigen (und elektrisch verstellbaren) Hubbett, sondern vor allem im Heckbad. Hier kann man selbst mit einer Körpergröße von 1,92 Metern bequem in der Dusche stehen und deren Kopf auch dann noch zum Haarewaschen über sich halten. Damit und dem großzügig geschnittenen Bad, in dem man sich auch bequem ankleiden kann, bekommt der Sanitärbereich im Wohnmobil eine ganz neue Qualität.

Mooveo Wohnmobil 71 FBH Test Preis Händler

Wer sich bislang aufgrund des oft zu engen Badezimmers im Wohnmobil lieber in den Sanitärbereich eines Campingplatzes begeben hat, erfährt hier neuen Campingluxus. Bequem ist auch der Ein- und Ausstieg beim französischen Bett mit einer Liegefläche von 140 x 200 cm. Ohne Trittstufen oder Leiter kommt man bequem auf die Matratze und kann auch wieder aufstehen.

Das große Bad und der breite Flurbereich werden auch durch den Verzicht auf eine große und hohe Heckgarage realisiert. Fahrräder packt man am besten an einem optional erhältlichen Träger am Heck. Unter dem Bett steht ein, von innen und außen gut zugänglicher, Laderaum mit 1.550 Litern Volumen bereit. Diese Größe entspricht in etwa einem Mittelklassekombi und sollte also für die Ausrüstung einer vierköpfigen Familie locker ausreichen.

Zusatz-Luftfederung

Ob mit oder ohne Fahrradträger, rangiert wird mit Hilfe einer serienmäßigen und fest in die Karosserie integrierten Rückfahrkamera. Deren Bild wird auf das Display eines ebenfalls ab Werk verbauten Infotainmentsystems mit DAB+, Navigation und Bluetooth-Verbindung dargestellt.

Schon vor der Ankunft am Camping- oder Stellplatz wird man den Komfort der Zusatz-Luftfederung zu schätzen wissen. Je nach Beladungszustand lässt sie sich über Anschlüsse unter dem Fahrersitz an einer Tankstelle mit Druckluft befüllen. Das Federungsverhalten des Wohnmobils wird damit vor allem bei hoher Beladung ruhiger und damit komfortabler.

Fazit zum Mooveo Wohnmobil 71 FBH

Mooveo Wohnmobil 71 FBH Test Preis Händler

Vorne der überarbeitete Fiat Ducato, hinten ein großzügiger Wohnraum mit durchdachten Details und guter Ausstattung. Das Mooveo Wohnmobil 71 FBH kann beim ersten Kennenlernen als preiswerte Alternative überzeugen. Mit der Photovoltaik-Anlage und dem Touchpad zur Bedienung schlägt der Hersteller zudem die Brücke in die Moderne.

Dieser Test entstand in Zusammenarbeit mit WOF, dem Mooveo-Importeur für Deutschland. Eine Liste aller Mooveo-Händler in Deutschland finden Sie auf der Website.

Technische Daten

Mooveo Wohnmobil 71 FBH

Hubraum 2,3 Liter
Anzahl und Bauform Zylinder 103 kW / 140 PS
Getriebe Sechsgang-Schaltgetriebe
Verbrauch real auf 100km 10,5 Liter
Länge / Breite / Höhe 7,15 / 2,30 / 2,85 Meter
Grundpreis 61.990 Euro (120 PS)
Testwagenpreis 63.390 Euro (140 PS)
Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Bernd Conrad
#}