Audi Q5 Facelift 2021 Jetzt mit Lichtorgel

Im Herbst 2020 startet das Facelift des Audi Q5. Erstmals kommen OLED-Rückleuchten zum Einsatz.

Audi überarbeitet das Mittelklasse-SUV Q5. Das Facelift des Bestsellers bringt optisch zurückhaltende Änderungen für die zweite Halbzeit des Modellzyklus. Vor allem der breitere Kühlergrill fällt im Vergleich zum bisher angebotenen Modell auf.

Auch die serienmäßigen LED-Scheinwerfer sind neugestaltet (Matrix LED gegen Aufpreis), sie enden auf den Innenseiten schräger als bisher. Beides wurde durch die Verwendung eines neuen Stoßfängers möglich, Änderungen am Blechkleid gibt es nicht. Neue Seitenschweller und eine geänderte Heckschürze sorgen beim Rundgang um das Auto für weitere Neuheiteneffekte.

Lichtsignatur als Option

Darüber strahlen optionale OLED-Rückleuchten. Sie bringen eine weitere Individualisierungsmöglichkeit mit. Bei der Bestellung soll der Kunde zwischen drei Rücklichtsignaturen wählen können, die dann mit den Funktionen „Coming Home“ und „Leaving Home“ verschiedene Lichtspektakel aufführen.

Für mehr Sicherheit soll eine Annäherungserkennung sorgen. Wenn sich ein anderes Auto dem stehenden Q5 auf weniger als zwei Meter annähert, leuchten alle Lichtsegmente der OLED-Leuchten.

Außerdem wechseln die Rückleuchten bei der Wahl des Dynamic-Fahrmodus ihre Signatur, sozusagen als Hinweis an andere, dass man jetzt gerne sportlich unterwegs sein möchte. Nun ja…

Auch der Audi Q5 wechselt zum MIB3 (Modularer Infotainmentbaukasten der dritten Generation), der Touchscreen-Monitor misst maximal 10,1 Zoll in der Diagonale. Digitale Instrumente hinter dem Lenkrad kosten weiterhin Aufpreis. Wer mag, kann mit Amazons Alexa per Sprache kommunizieren. Auch ein Head-up-Display wird in der Optionsliste zu finden sein.

Ab 48.700 Euro

Audi Q5 Facelift 2020 2021

Zum Marktstart im Herbst 2020 konzentriert sich Audi auf eine einzige Motorvariante für den Q5 und dabei auf das meistverkaufte Modell der Baureihe, den Q5 40 TDI. Unter seiner Haube arbeitet der Vierzylinder-TDI, der aber überarbeitet wurde. Neue Materialien senken das Motorgewicht um gut 22 Kilogramm. Ein Mildhybrid-System mit Riemenstartergenerator hilft beim Spritsparen. Die Leistung gibt Audi mit 204 PS an, das maximale Drehmoment mit 400 Newtonmetern.

Weitere Diesel und Benziner folgen kurz nach dem 40 TDI, auch der Audi SQ5 wird geliftet. Zum Verkaufsstart wird es ein Sondermodell mit dem bekannten Namen Edition One geben. Der Aufpreis für dieses Paket ist noch nicht bekannt, wohl aber der Basispreis. Der neue Audi Q5 40 TDI kostet 48.700 Euro.

2021 wird Audi auch dem Q5 erstmals eine zweite Karosserievariante in Form des Q5 Sportback zur Seite stellen.

Kleiner Bruder im Video: Audi Q3 Sportback

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller