BMW X1 xDrive25e Preis Hybrid-SUV ab 45.250 Euro

BMW bringt auch seine kompakten SUV-Modelle als Hybride, der X1 macht den Anfang.



BMW führt mit dem neuen X1 xDrive 25e das erste kompakte SUV-Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb ein. Der sportlichere X2 folgt kurze Zeit später mit der gleichen Antriebskonfiguration. Wie der BMW 2er Active Tourer und die größeren Mini-Modelle basiert der X1 auf der UKL2 genannten Kompaktplattform, technisch entspricht er also in vielen Details den Vans. Dennoch unterscheiden sich die technischen Daten des neuen Hybrids von denen des BMW 225xe.

Im neuen BMW X1 xDrive25e arbeitet der 1,5 Liter große Dreizylinder-Benziner mit 92 kW / 125 PS im Team mit einem maximal 70 kW (95 PS) starken Elektromotor. Die Systemleistung des Allradlers liegt bei 162 kW / 220 PS. Maximal 385 Nm Drehmoment entstehen, die 165 Nm des Elektromotors fließen an die Hinterräder.

57 Kilometer E-Reichweite

10 kWh Strom speichert die Lithium-Ionen-Batterie, was nach Norm für eine rein elektrische Reichweite von 57 Kilometern sorgen soll. In der 230V-Steckdose steht der X1 fünf Stunden für eine vollständige Ladung. An einer Wallbox sollen es knapp über drei Stunden sein. Ohne Rücksicht auf die Effizienz geht es in 6,9 Sekunden auf 100 km/h, maximal ist eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h machbar. Der X2 wird mit 195 km/h marginal schneller. Rein elektrisch können beide bis zu 135 km/h schnell fahren.

Nach den entsprechenden Versionen von X5 und X3 ist der BMW X1 xDrive25e das dritte SUV-Modell mit elektrifiziertem Antriebsstrang in der Modellpalette. Er kostet ab 45.250 Euro. Damit liegt er auf dem Niveau des Benziners X1 25i xDrive mit 231 PS, der 45.500 Euro kostet- dann aber mit dem beim PHEV aufpreisflichtigen Advantage-Paket. Gegenüber dem 2er Active Tourer als 225xe mit Vorderradantrieb ist aber ein SUV-Aufschlag fällig. Der Van kostet als Hybrid ab 39.650 Euro. Den Preis für den X2 Hybrid verrät BMW noch nicht, er dürfte bei 46.500 Euro liegen.

Für Kunden, die mit einem SUV auch Anhänger ziehen wollen, bleibt der Plug-in-Hybrid auch bei BMW nur zweite Wahl. Die Anhängelast des X1 xDrive25e sinkt auf 750 Kilogramm.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}