Cupra Ateca Edition VZ 2021 Power-SUV als Sondermodell

Der Cupra Ateca Editon VZ kommt mit 20-Zoll-Felgen und erweiterter Serienausstattung.

Der Cupra Formentor bestimmt seit einiger Zeit die Presseberichterstattung, Plakatwände und Online-Marketingaktivitäten. Zeit für den Cupra Ateca, mal wieder auf sich aufmerksam zu machen.

Das soll mit dem Sondermodell Cupra Ateca Edition VZ gelingen. Die beiden Buchstaben stehen als Abkürzung für das spanische Wort „Veloz“ (schnell) und markieren beim Formentor die leistungsstärkeren Topmodelle.

Mehr Ausstattung

Der Cupra Ateca Edition VZ kommt mit einer erweiterten Serienausstattung, die zusätzlich 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Design „Copper“, ein Lenkrad mit Tasten für Motorstart und Fahrmodi, eine Vierkolben-Bremsanlage von Brembo und das Beats-Audiosystem mit 340 Watt Ausgangsleistung beinhaltet. Außerdem fährt das Fahrassistenzpaket mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Notfallassistent, automatischem Fernlicht, Verkehrszeichenerkennung und den Helfen für Spurhaltefunktion sowie Spurwechsel mit.

Ein entsprechend ausgestatteter Serien-Ateca kostet laut Preisliste mit 19-Zoll-Felgen 52.535 Euro. Der Cupra Ateca Edition VZ wird einen regulären Preis von 52.260 Euro haben, als Aktionsangebot für die Markteinführung werden jedoch 49.560 Euro aufgerufen. Damit hat er im Vergleich zum Serienmodell einen rechnerischen Preisvorteil von 2.975 Euro.

Gegen Aufpreis gibt es ein Plus-Paket, u.a. mit elektrischer Heckklappe, elektrisch einstellbarem Fahrersitz mit Memoryfunktion, Winterpaket mit Sitzheizung, Gepäcktrennnetz und weiteren Optionen. In Verbindung mit einer Lederausstattung in „Petrol Blue“ (1.540 Euro, ohne Leder 995 Euro) steigt der Preisvorteil während des Aktionszeitraums auf 4.120 Euro.

Technisch ändert sich nichts. Der 2.0 TSI-Benziner im Cupra Ateca leistet weiterhin 221 kW / 300 PS, Allradantrieb ist serienmäßig. In 4,9 Sekunden beschleunigt das starke Kompakt-SUV auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 249 km/h.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller