Ford E-Transit kommt 2022 elektrischer Transit-Verkehr

Ford hat den elektrischen Transit vorgestellt. 2022 startet die Europa-Version.

Ford hat jetzt den vollelektrischen E-Transit vorgestellt. Das lokal emissionsfreie Nutzfahrzeug soll als Konkurrent des VW e-Crafter und anderer elektrischer Transporter im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen.

Zur Einordnung: Der Ford Transit ist die größere Transporter-Baureihe der Marke, über dem Transit Custom positioniert. Letzterer ist, auch als PKW-Variante Tourneo Custom, mit einem Plug-in Hybrid-Antrieb lieferbar.

67 kWh große Batterie

Im Fahrzeugboden des Ford E-Transit ist eine 67 kWh große Lithium-Ionen-Batterie eingebaut. Sie soll für eine Reichweite von voraussichtlich 350 Kilometern sorgen, je nach Ausstattung und ohne Zuladung. Die Nutzlast des elektrischen Transit soll zwischen 1.611 Kilogramm bei den Kastenwagen und knapp zwei Tonnen bei Fahrgestell-Varianten betragen. Prinzipiell ist auch ein elektrischer Campervan Ford Big Nugget denkbar.

Am Schnelllader soll der Akku Strom mit einer Leistung von bis zu 115 kW aufnehmen können. Dann reicht also eine Kaffeepause, um den Akku in 34 Minuten von 15 auf 80 Prozent State-of-Charge zu bringen. Wechselstrom fließt mit maximal 11,3 kW. Ein vollständiger Ladevorgang dauert dann gut acht Stunden.

Drei Antriebsmodi sollen zur Wahl stehen: Normal, Rutschig und Eco. Im Eco-Modus soll durch eine beschränkte Leistung und maximale Rekuperation eine Energie-Einsparung von acht bis zehn Prozent erreicht werden.

Generator spendet Strom

Ford e-Transit 2022

Der Elektroantrieb leistet maximal 198 kW (269 PS) und bringt ein Drehmoment von maximal 430 Newtonmeter. Mit einer bidirektionalen Ladefunktion soll der E-Transit den Arbeitsalltag seiner Kunden erleichtern, indem er z.B. Werkzeuge oder Akkus mit Strom versorgen kann. Dieser optionale On-Board-Generator bringt eine Leistung von maximal 2,3 kW.

Der für Europa bestimmte Ford E-Transit wird in der Türkei gebaut werden. Das US-Modell, das auf den Bildern zu sehen ist, kommt auch einem Werk in Kansas City (Missouri).

Im Video: Ford Tourneo Custom Plug-in Hybrid

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller

Fatal error: Uncaught Whoops\Exception\ErrorException: session_write_close(): write failed: No space left on device (28) in Unknown:0 Stack trace: #0 /app/grav/system/src/Grav/Common/Debugger.php(352): Whoops\Run->handleError(2, 'session_write_c...', 'Unknown', 0) #1 [internal function]: Grav\Common\Debugger->deprecatedErrorHandler(2, 'session_write_c...', 'Unknown', 0, NULL) #2 [internal function]: session_write_close() #3 {main} thrown in Unknown on line 0