Ford Mustang Cobra Jet 1400 Elektrisch auf dem Dragstrip

Ford Performance entwickelt einen 1.400 PS starken Elektro-Mustang.



Da müssen sie ein paar Tage so herumgesessen haben, bei Ford Performance. Mit vielen Ideen im Kopf und dem Wunsch, nach dem Aus für den kommenden Focus RS mal wieder etwas richtig Verrücktes zu machen. Am liebsten einfach mal an ein Dragster-Rennen denken. Die Viertelmeile (402,34 Meter) in maximaler Beschleunigung.

Aber das gute Image, der Wandel zur Elektromobilität. Die Mutter bereitet gerade den Marktstart des elektrischen Mustang Mach E vor. Da kann man doch nicht… Doch! Kann man! Eben auch elektrisch!

1.400 PS, 1.500 Nm, 274 km/h

Als Hommage an die Cobra Jet-Dragster hat Ford Performance den elektrisch angetriebenen Mustang Cobra Jet 1400 entwickelt. Der Name ist Programm, der Rennwagen soll über 1.400 PS Leistung haben.

Für ein Dragster-Rennen wichtig: Die volle Leistungsentfaltung in Form von 1.500 Nm Drehmoment steht, typisch für Elektromotoren, von Beginn an zum Einsatz. Das Werksteam will die Dragstrip-Distanz von 402,34 Metern in rund acht Sekunden erledigen, der Mustang Cobra Jet 1400 soll dabei bis über 274 km/h beschleunigen.

„Der Cobra Jet 1400 hat uns vor eine ganz neue Herausforderung gestellt, die wir aber gerne angenommen haben“, erläutert Mark Rushbrook, als Direktor für die weltweiten Motorsport-Aktivtäten bei Ford Performance. „Durch dieses Projekt konnten wir erstmals einen rein elektrischen Antrieb in einen Rennwagen integrieren, mit dem wir schon viel Erfahrung gesammelt hatten – daher kannten wir zahlreiche Mess- und Leistungswerte, die wir natürlich verbessern wollten. Das war eine fantastische Aufgabe und hoffentlich nur die erste von vielen, die wir mit dem Team von Ford Performance Motorsport lösen können.“

Noch vor Ende des Jahres 2020 soll der elektrische Mustang Cobra Jet 1400 sein Renndebut in den USA geben, vorher sind Testfahrten geplant. Qualmen dürfte es auch mit dem Elektroantrieb kräftig, und zwar standesgemäß aus den Radkästen.

Im Video: Ford Mustang Mach 1 und Mustang GT Convertible

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}