Genesis GV80 Diskussionsgrundlage

Die Hyundai-Nobelmarke Genesis zeigt eine SUV-Studie mit Brennstoffzelle.



Genesis ist Hyundais Motivation, eine eigene Marke für Premiumautos zu etablieren. In den USA sind bereits zwei Modelle (G80 und G90) auf dem Markt, wovon der kleinere bei uns als Hyundai Genesis zu haben ist.

Genesis GV80

Auf der New York International Auto Show haben die Koreaner jetzt die Studie für – na klar! – ein SUV gezeigt. Das Konzeptauto Genesis GV80 zeigt sich nicht ganz so stilsicher, wie wir es von den jüngsten Modellen Hyundais und Kias gewohnt sind. Das mag der Fokussierung auf den amerikanischen Markt anzulasten sein. Der verchromte Kühlergrill will ein wenig Bentley Bentayga spielen, die beiden LED-Scheinwerferschlitze harmonieren damit nicht unbedingt. Sie werden am Heck schön zitiert, auch die Rückleuchten sind je zwei Schlitze. Die breiten Schweller mit der Kuhle darüber und die massive D-Säule sind typische SUV-Studien-Elemente, leider wirkt alle etwas planlos zusammengestöpselt.

Innen dominieren Displays das Cockpit. Überraschend ist das Fehlen eines Touchscreens auf der sehr breiten Mittelkonsole.

Genesis GV80

Beim Antrieb gibt der Genesis GV80 ein Statement zur Brennstoffzelle ab. Wir wissen ja, dass Hyundai aktuell ein neues Wasserstoff-SUV für 2018 vorbereitet, dass den auch bei uns angebotenen Hyundai ix35 Fuel Cell ablösen wird.

Im Genesis GV80 ist ein Plug-in-Hybridantrieb verbaut, bei dem die Brennstoffzelle als Range Extender fungiert. Einzelheiten zur Technik und den Daten gibt es aktuell noch nicht, nur die Aussage, dass das Unternehmen „weiterhin die Vorteile verschiedener alternativer Antriebssysteme und umweltfreundlicher Technologien für den Einsatz in zukünftigen Produkten untersucht“. So wage klingt das dieser Tage öfter, da sich niemand so richtig festlegen möchte, ob man nun voll und ganz auf rein batterieelektrische Autos setzt oder nicht. Aufpassen sollte man aber, dass man nicht - wie es aktuell bei diversen Herstellern häufiger vorkommt, eine Technologie in eine Studie hineinerzählt, ohne substanzielle Informationen zu geben oder das gar erfahrbar zu machen.

Ein in Kürze serienreifes Modell soll er Genesis GV80 wohl nicht vorwegnehmen, aber klar ist, dass die Marke auch ein nobles SUV-Modell im Programm haben wird. Damit man neben den USA auch im großen chinesischen Markt punkten kann. Dort will Hyundai die Marke Genesis als nächstes einführen. Bis dahin darf am Design eines großen SUV-Modells gerne nochmal Hand angelegt werden.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}