Honda CR-V Hybrid Preise 2019 Hybrid-SUV ab 32.290 Euro

Im Februar kommt der Honda CR-V als Hybrid zum Händler.

Der Honda CR-V rollt am 16. Februar 2019 zusätzlich zur in diesem Jahr eingeführten Variante mit 1,5 Liter großem Benziner auch als Hybrid zum Händler. Auch ihn wird es mit Vorderrad- oder Allradantrieb geben.

Ein Zweiliter-Saugbenziner, der im Atkinson-Zyklus betrieben wird und 107 kW / 145 PS leistet wird im Honda CR-V Hybrid mit einem 135 kW (184 PS) starken Elektromotor kombiniert. Der E-Motor ist die primäre Antriebsquelle für den CR-V.

Je nach Fahrmodus wird er von der Lithium-Ionen-Batterie oder dem Benzinmotor als Antrieb für den Generator mit Energie versorgt. Zusätzlich gibt es auch einen Fahrmodus, bei dem der Verbrenner den Antrieb direkt übernimmt.

Die Ausstattungslinien beim Honda CR-V Hybrid entsprechen denen des 1.5 VTEC. Die siebensitzige Version wird aufgrund des Bauraums für die Akkus nicht angeboten.

Hier alle Preise des Honda CR-V Hybrid:

Comfort 2WD: 32.290 Euro
Elegance 2WD: 34.990 Euro, Allradantrieb +2.000 Euro
Lifestyle 2WD: 38.090 Euro, Allradantrieb +2.000 Euro
Executive 4WD: 43.590 Euro

Der Benziner startet mit Vorderradantrieb zu Preisen ab 28.490 Euro, ist aber etwas schlechter ausgestattet als das Hybrid-Modell. So zählen beim 1.5 VTEC Comfort mit 173 PS beispielsweise 17-Zoll-Felgen zur Serienausstattung, die Version mit Doppelherz rollt auf 18-Zöllern.

Außerdem kostet das stufenlose CVT-Automatikgetriebe bei allen Benzinern üppige 2.700 Euro Aufpreis, während beim Hybrid ein festes Übersetzungsverhältnis (eCVT) die Schaltarbeit spart. Einen Dieselmotor wird Honda beim neuen CR-V nicht mehr anbieten.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller