Hyundai i30 Fastback N Der zweite Sportler kommt

Der Hyundai i30 Fastback N dürfte im Oktober 2018 erstmals vorgestellt werden.

Der Hyundai i30 N macht Spaß. Dem Unternehmen, weil er seit der Markteinführung im Herbst 2017 alleine in Deutschland schon über 4.000-mal verkauft wurde und neue Käuferschichten in die Autohäuser lockt. Den Kunden, weil Hyundai es aus dem Stand geschafft hat, ein Sportgerät mit Wow-Faktor auf die Räder zu stellen. Und auch dem Autor, der den Hyundai i30 N kürzlich im AUTONOTIZEN-Alltagstest genießen durfte.

Wohl auf dem Pariser Salon im Oktober 2018 bringt Hyundai den zweiten N-Streich. Nach dem Fünftürer kommt auch der i30 Fastback N. Auch der gut elf Zentimeter längere Fließheck-Hyundai wird auch in zwei Leistungsstufen mit 250 PS und 275 im Performance-Modell zu haben sein. Der Begriff Fastback bekommt dann also seine wahre Bedeutung.

Der Hyundai i30 N ist zu Preisen ab 29.700 Euro für die 250 PS-Version zu haben. Als Fastback dürfte er ca. 30.300 Euro kosten und wie bei den harmloseren i30-Varianten 600 Euro teurer als das Steilheckmodell werden.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller