Hyundai Kona Facelift Teaser Neues Charaktergesicht

Erster Ausblick auf das Facelift des Hyundai Kona. Er bekommt eine neue Frontpartie.



Seit Ende 2017 feiert Hyundai mit dem kompakten Crossover Kona große Erfolge. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland über 22.000 Exemplare der Baureihe erstmals zugelassen. Mit dem Kona Elektro gilt Hyundai als Pionier bei den alltagstauglichen E-Autos, die nicht exorbitant teuer sind.
Außerdem gibt es den Hyundai Kona als Benziner, Diesel und als Hybrid . Drei Jahre nach dem Marktstart ist Zeit für eine umfassende Überarbeitung.

Neuer Kona N-Line

Erste Teaser, die Hyundai im Vorfeld der Premiere zeigen Designarbeit nach dem Motto „kleine Ursache, große Wirkung“. Die Frontmaske des Kona wird neugestaltet. Anstelle des trapezförmigen Grills bekommt er, wie schon der neue Hyundai Santa Fe , ein breites Kühlergritter. Außerdem werden die Hauptscheinwerfer neu gezeichnet. Die LED-Lichtleiste am Übergang zur Motorhaube bekommt eine neue Tagfahrlichtsignatur.

Erstmals wird es für den Hyundai Kona auch die Ausstattungslinie N-Line geben. Mit dem sportlichen Paket sind aktuell bereits die Baureihen i10, i30 und Tucson erhältlich. Prototypen eines Huyndai Kona N drehen weiter ihre Runden. Er dürfte etwas später erscheinen.

Analog zum neuen Hyundai i20 dürften auch beim Kona die 1.0 T-GDI-Benziner als Mildhybride mit 48-Volt-System einziehen. Weitere Informationen zum Kona Facelift wird Hyundai in den kommenden Wochen veröffentlichen.

Im Video: Hyundai Kona Hybrid

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (3), Bernd Conrad (1)