Kia Sportage Dream-Team Edition Limitierter Bestseller

Kia bietet den Sportage als Sondermodell Dream-Team Edition an.

Auch ein Bestseller muss attraktiv gehalten werden. So bietet Kia das bestverkaufte Modell in Deutschland, den Sportage, ab sofort auch als Sondermodell Dream-Team Edition an.

Kia Sportage Dream-Team Edition

Basis des Sportage Dream-Team Edition ist die die Ausstattungslinie Vision. Zusätzlich bringt die Sonderserie eine Klimaautomatik und einen Spurwechselassistenten zur Überwachung des Toten Winkels samt Querverkehrswarner zum sicheren Ausparken mit. Auch LED-Rückleuchten, teilweise virtuelle Instrumente, Lenkradheizung, Regensensor und ein automatisch abblendbarer Innenspiegel gehören zum Sondermodell.

Der Sportage Dream-Team Edition kostet mit dem 1,6 Liter Saugbenziner ab 26.390 Euro und damit 1.200 Euro mehr als der Sportage Vision ohne die oben genannten Zusatzausstattungen. Entsprechend mit Assistenz- und Komfortpaket aufgerüstet sind für den Vision 27.530 Euro fällig, dafür hat er dann auch noch einen automatischen Notbremsassistenten an Bord.

Kia Sportage Dream-Team Edition

Für 2.200 Euro Aufpreis bekommt man beim Sportage Dream-Team Edition ein Ausstattungspaket mit größerem 8-Zoll-Navigationssysten, JBL-Soundsystem mit Subwoofer und externer Endstufe, Digitalradio, Parksensoren auch vorne, Startknopf und eine Lederausstattung mit elektrisch verstellbaren Vordersitzen.

Neben dem 1,6 GDI sind für den Sportage Dream-Team Edition auch die beiden Dieselmotoren mit 115 PS und 136 PS lieferbar, letzterer nur mit Allradantrieb. Eine Automatik oder ein Doppelkupplungsgetriebe sind nicht lieberbar.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller