Kia XCeed JBL Sound Edition Klang rauf, Preis runter

Welchen Preisvorteil bietet das neue Sondermodell des kompakten Crossovermodells wirklich?



Kia legt vom Crossover-Kompakten XCeed das Sondermodell JBL Sound Edition auf. Wie es der Name schon verrät zieht ein Soundsystem der Marke JBL ins Auto ein.

Wer sich in den Preislisten der Marke zurechtfindet, wird sich nicht über die zusätzliche Kopplung an das UVO Connect-Inotainmentsystem mit 10,25 Zoll großem Touchscreen auf dem Armaturenbrett wundern. Als Teil des Navigationspakets, das neben dem Display auch einen Onlinezugang für Echtzeit-Verkehrsdaten und die Verbindung mit einer Smartphone-App, dessen Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto sowie DAB+ beinhaltet, ist das Soundsystem auch für den XCeed Spirit zu haben.

Soundsystem mit 320 Watt

Das Sondermodell Kia XCeed JBL Sound Edition basiert jedoch auf der zweiten Ausstattungslinie Vision. Die bringt bereits 18-Zoll-Leichtmetallräder, Leder/Stoff-Sitzbezüge und LED-Scheinwerfer mit. Das Navigationspaket ist für den XCeed Vision für 1.390 Euro optional zubuchbar, dann aber ohne JBL-Soundsystem.

Acht Lautsprecher, davon ein Subwoofer mit vier Litern Volumen und 320 Watt starkem Achtkanal-Verstärker sorgen für Wumms, eine Clari-Fi genannte Technologie soll komprimierte Musik in Echtzeit verbessern. Zusätzlich liegen dem Sondermodell noch zwei Bluetoothlautsprecher (JBL Flip 5) bei. Auch ein Komfortpaket, u.a. mit Klimaautomatik, ist Teil der Sonderserie.

Wie hoch ist der Preisvorteil?

Kia XCeed JBL Sound Edition Preis-Vorteil Vergleich

Ab 24.990 Euro kostet der Kia Xceed JBL Sound Edition in Verbindung mit dem 1.0 T-GDI-Benziner und 120 PS. Darüber rangiert der 1.4 T-GDI mit 140 PS, der mit 25.990 Euro überschaubare 1.000 Euro mehr kostet.

Der Importeur verspricht für die JBL Sound Edition einen Preisvorteil von „rund 1.500 Euro). Ein mit Navigationspaket und Komfortpaket aufgerüsteter XCeed Vision 1.0 T-GDI kostet laut Preisliste 26.070 Euro, also 1.080 Euro mehr als das Sondermodell. Das hat dann noch das Audiosystem und die beiden Bluetoothboxen im Gepäck. Im direkten Preisvergleich fährt man also in der Tat günstiger, wenn man Wert auf guten Klang legt.

Im Video-Review: Der Kia XCeed 1.4 T-GDI

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (1), Bernd Conrad (3)
#}