Opel Astra Sports Tourer 2022 Der neue Kombi im ersten Check

Der neue Opel Astra Sports Tourer kostet ab 23.565 Euro. Alle Informationen und die Sitzprobe im Video gibt es hier.



Auf den neuen Opel Astra Fünftürer, zu dem es hier einen Fahrbericht mit Video gibt folgt der neue Kombi. Er wird wieder Sports Tourer heißen. Bis zur B-Säule ist der kompakte Lademeister mit dem Fünftürer identisch, dann geht er in die Verlängerung.

Wie das Schwestermodell Peugeot 308 SW bekommt der Opel Astra Sports Tourer einen auf 2,73 Meter verlängerten Radstand. Das soll dem Beinraum im Fond zugutekommen. Der ganze Kombi streckt sich auf eine Länge von 4,64 Metern. Er ist 1,86 Meter breit und 1,48 Meter hoch.

Benziner, Diesel, Hybrid

Das Kofferraumvolumen beim Fünfsitzer wird mit 608 Litern angegeben, bei umgelegter Lehne der Rücksitzbank passen, bis unters Dach beladen, 1.634 Liter hinein. Ein Blick nach Frankreich zeigt: Auch diese Angaben entsprechen den Daten des Peugeot 308 SW. Ebenso wie das reduzierte Ladevolumen des Astra Sports Tourer mit Plug-in-Hybridantrieb: 548 Liter unter der Abdeckung, maximal 1.574 Liter.

Den elektrifizierten Astra gibt es in zwei Ausführungen mit 180 und später auch 225 PS Systemleistung. Die 1,2 Liter großen Dreizylinder-Benziner leisten 110 oder 130 PS, der 1,5 Liter-Diesel mit vier Zylindern ebenfalls 130 PS. Auch der geplante Elektro-Astra wird als Sports Tourer kommen.

Das Cockpit mit den beiden Displays unter einer gemeinsamen, gebogenen Abdeckung, entspricht dem des neuen Opel Astra Fünftürers. Gegen Aufpreis gibt es auch ein Head-up-Display, das seine Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Beim Ultimate-Modell sind auch die IntelliLux genannten Matrix-LED-Scheinwerfer mit insgesamt 168 einzeln ansteuerbaren Modulen Teil der Serienausstattung.

Preise ab 23.565 Euro

Opel Astra Sports Tourer 2022 Preis Vergleich Hybrid Elektro Kombi

Der neue Opel Astra Sports Tourer startet im Sommer 2022, er lässt dem „Hatchback“ einen Vorsprung. Der Kompakte kostet ab 22.465 Euro, der Sports Tourer ist 1.100 Euro teurer. Die Kombi-Preise starten mit dem Basismodell als Dreizylinder-Benziner mit 110 PS bei 23.565 Euro. Die 130-PS-Variante startet als Astra Sports Tourer Edition bei 25.710 Euro.

Teurer im Vergleich zum Füntürer wird der Opel Astra Sports Tourer als Plug-in Hybrid. Mit 180 PS Systemleistung steht er in der Ausstattungslinie Edition, vor Abzug der Umweltprämie, ab 37.810 Euro im Konfigurator. Er liegt damit um 2.010 Euro über dem kompakten Hybrid (35.800 Euro). Bei der höchsten Ausbaustufe, in der die elektrifizierten Astra 44.410 (Fünftürer) bzw. 45.860 Euro kosten, sinkt der Mehrpreis auf 1.450 Euro.

Im Video: Opel Astra Sports Tourer im ersten Check

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (6), Andreas Hof (2)
#}