Opel Corsa GSI 2018 OPC-Optik mit weniger Leistung

Erste Informationen zum Opel Corsa GSI.



Nach dem Insignia bekommt auch der Kleinwagen Opel Corsa eine GSI-Variante in die Preisliste geparkt. Große Überraschungen bleiben aber aus.

Optisch entspricht der Opel Corsa GSI dem OPC-Modell mit Wabenkühlergrill und der zusätzlichen Lufteinlassöffnung zwischen Frontschütze und Motorhaube. Vom Corsa OPC übernimmt der GSI auch das Sportfahrwerk.

Opel Corsa GSI 2018

Das Unterscheidungsmerkmal zwischen GSI und OPC findet sich am Heck. Während der 207 PS starke 1,6 Liter-Turbo im Corsa OPC, der weiterhin ab 24.930 Euro angeboten wird, über zwei Endrohre ausatmet, zeigt der Corsa GSI nur eines.

Im GSI wird der 1,4 Liter-Turbo mit 150 PS arbeiten, den es aktuell ab 18.740 Euro im Corsa S zu kaufen gibt. Im Corsa Innovation gibt es diesen Motor für 18.215 Euro.

17-Zoll-Leichtmetallfelgen wird der Corsa GSI serienmäßig haben, optional stehen 18-Zöller zur Verfügung. Auch gegen Aufpreis soll es Recaro-Sportsitze geben. Informationen über den genauen Marktstart und den Preis des Corsa GSI nennt Opel noch nicht.

Im kommenden Jahr wird der Nachfolger des aktuellen Corsa vorgestellt, der sich dann die Technik mit dem ebenfalls neu aufgelegten PSA-Familienmitglied Peugeot 208 teilt.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller