Seres 3 aus China Neues Elektro-SUV am Start

Noch vor Jahresende soll der chinesische Seres 3 bei deutschen Händler stehen.



Die Firma Indimo Automotive , die bereits diverse Nutzfahrzeug- und PKW-Modelle auch China wie den BAIC Senova X55 oder den DFSK Fengon nach Europa importiert, startet in Kürze mit der Auslieferung des Seres 3.

405 Kilometer Reichweite

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein kompaktes SUV mit Elektroantrieb. Der permanenterregte Synchronmotor des Seres 3, der die Vorderräder antreibt, leistet maximal 120 kW (163 PS), die Nennleistung wird mit 50 kW (68 PS) angegeben. Die Höchstgeschwindigkeit des knapp 1,7 Tonnen schweren Seres 3 liegt bei 155 km/h.

Eine 52,5 kWh große Lithium-Eisenphosphat-Batterie soll für eine Reichweite von 405 Kilometern, ermittelt nach dem alten NEFZ-Normzyklus, sorgen.
Indimo Automotive wird zwei Ausstattungslinien des Seres 3 anbieten. Im Basismodell fahren digitale Instrumente mit 10,25 Zoll Bildschirmdiagonale und ein ebenso großes Infotainmentdisplay mit. Hier werden auch die Informationen des ab Werk eingebauten Navigationssystems angezeigt. Außerdme gehören Einparksensoren an Front und Heck und Leichtmetallfelgen zur Serienausstattung.

Die Ausstattungslinie Luxury fährt zusätzlich mit einer 360-Grad-Rundumsichtkamera, Sitzheizung vorne, Panoramadach und Dashcam vor. Dann sind auch Fahrassistenten wie eine Geschwindigkeitsregelanlage (ohne adaptive Abstandssteuerung), Frontkollisionswarner und Spurhalteassistent an Bord.
Die ersten Exemplare der für Deutschland vorgesehenen Fahrzeuge sind aktuell auf dem Weg, noch im Dezember sollen die Auslieferungen an Händler starten.

Das kostet der Seres 3

DFSK Seres 3 Elektro SUV China

Der Seres 3 wird in der Basisversion ab 36.000 Euro kosten, das Luxury-Modell ab 39.400 Euro. Der Seres ist bereits auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle). Hier werden Nettopreise (ohne Mehrwertsteuer) von 31.107,24 für das Basismodell und 34.017,24 Euro für die Luxury-Version genannt.

Mit der Mehrwertsteuer auf den Herstelleranteil liegt die Umweltprämie aktuell bei 9.480 Euro, ab 1. Januar 2021 (mit 19 Prozent MwSt.) bei 9.570 Euro. Dieser Betrag kann vom Fahrzeugpreis abgezogen werden.

Im Video: Besuch bei Indimo Automotive

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Indimo Automotive
#}