Skoda Superb Facelift 2019 Leak Der Chef war beim Lifting

Es sind erste Bilder des neuen Skoda Superb aufgetaucht.

Es ist kein Geheimnis mehr, dass der Skoda Superb in diesem Jahr mit einem Facelift fit für die zweite Hälfte seines Lebenszyklus gemacht wird. Die dritte Generation ist seit Mitte 2015 auf dem Markt.

Er dürfte wohl dem Konzernbruder VW Passat und dessen Modellpflege den Vortritt lassen, aber eine Premiere des Skoda Superb Facelift im Frühjahr 2019 erscheint plausibel. Auf diversen chinesischen und indischen Websites sind jetzt Bilder einer ungetarnten Superb Limousine aufgetaucht.

An der Front entfällt künftig der Steg zwischen dem Kühlergrill und den Scheinwerfern. Die haben endlich LED-Technik anstatt der bisher verwendeten Bi-Xenon-Module. Das Dreieck unter dem Tagfahrlicht- und Blinkerstreifen bleibt auch im neu gestalteten Stoßfänger erhalten.

Am Heck trägt auch das Flaggschiff der Marke künftig den großen Skoda-Schriftzug, darunter verbindet eine Chromleiste die beiden Rückleuchten, die wohl auch für den Blinker mit LED arbeiten.

Fotos vom Innenraum gibt es noch nicht, hier wurde der Superb ja mit neuen Infotainmentsystemen und dem virtuellen Cockpit regelmäßig up-to-date gehalten.

Der erste Superb Plug-in-Hybrid dürfte einige Monate nach dem Facelift auf den Markt kommen und sich die Technik mit dem VW Passat GTE teilen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: kaixian.tv, zigwheels.com