SsangYong Rexton Modelljahr 2020 Neuer Grill, neue Preisliste

Der SsangYong Rexton kommt mit aktueller Abgasnorm und aufgefrischtem Gesicht zum Händler.



Der SsangYong Rexton, das Topmodell der dritten auch bei uns aktiven koreanischen Automarke neben Hyundai und Kia, geht mit minimalen Korrekturen in das Modelljahr 2020.

Ein neuer Kühlergrill ziert die Front des Rexton, in dem eine Wabenstruktur die bisherigen Querlamellen ablöst. Außerdem wirkt der Grill mit den breiten silbernen Leisten oben und unten dominanter. Der Stoßfänger selbst dürfte unverändert sein, die andere Form des unteren Kühlergrill-Rahmens ist wohl über das gleiche Kunststoff-Formteil wie bisher gelegt.

3.500 kg Anhängelast

Um aktuellen Zulassungsbestimmungen zu entsprechen, erfüllt der SsangYong Rexton jetzt die Abgasnorm Euro 6d-Temp EVAP. Ohne diesen Zusatz wurden 2019 die bisher letzten Fahrzeuge nach Europa verschifft. Jetzt ist der Rexton wieder als Neufahrzeug bestellbar.

Einziger Motor unter der Haube des großen Koreaners ist weiterhin der 2,2 Liter Vierzylinder-Diesel mit 133 kW / 181 PS. Damit empfiehlt sich der Rexton vor allem als Zugfahrzeug. Mit Schaltgetriebe darf er 2.700 Kilogramm anhängen, mit Automatik beträgt die Anhängelast 3.500 Kilogramm. Der kurzzeitig angebotene Benziner ist nicht mehr im Programm.

Mit „Silky Pearl White“ kommt ein neues Pereffekt-Weiß ins Farbprogramm, das 800 Euro Aufpreis kostet. Beige-Metallic ist nicht mehr lieferbar. Mit dem neuen Modelljahr hat SsangYong die Preise für den Rexton um 2.000 Euro angehoben. Das Basismodell „Crystal“ mit Hinterradantrieb kostet jetzt ab 34.890 Euro, Allradantrieb ist für 2.000 Euro Aufpreis zu haben. Die beiden darüber liegenden Ausstattungsniveaus „Quarz „und „Sapphire“ sind immer als 4WD am Start, die sonst optionale 7-Gang-Automatik ist beim Topmodell serienmäßig. Dessen Grundpreis beträgt 47.590 Euro.

Der Pick-up SsangYong Musso teilt sich die technische Basis und auch den vorderen Teil der Karosserie mit dem Rexton.

Im Video: Der SsangYong Rexton (2018):

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (1), Bernd Conrad (3)
#}