Toyota Aygo X Prologue Ausblick auf den neuen Aygo

Mit einem Concept Car im SUV-Look stimmt und Toyota auf die neue Generation des Aygo ein.

Jeder macht mal Fehler, auch AUTONOTIZEN. Als Toyota vor einigen Tagen mit einem ersten Teaser die Studie X Prologue ankündigte, wähnten wir dahinter das neue Elektro-SUV der Japaner . Das war mehr als nur knapp daneben!

Das wird der neue Aygo

Jetzt zeigt sich das Concept Car in ganzer kleiner Fülle: Es handelt sich um den Ausblick auf den neuen Toyota Aygo. Nachdem die Kooperationspartner Citroën und Peugeot aus dem Markt der Kleinstwagen aussteigen und C1 bzw. 108 Ende 2021 auslaufen lassen, baut Toyota den Nachfolger in Eigenregie.

Die technische Basis liefert die GA-B-Plattform, die auch den neuen Toyota Yaris sowie das davon abgeleitete SUV-Modell Yaris Cross trägt. Letzterer kommt im zweiten Halbjahr 2021 auf den Markt, der Aygo dürfte nach dem Auslauf des aktuellen Modells 2022 starten.

Die zweifarbig lackierte Studie Toyota Aygo X Prologue springt auf den aktuellen Crossover-Trend auf. Das Serienmodell wird vorerst mit kleineren Rädern als waschechter Kleinstwagen an den Start gehen. Gut möglich, dass mit leichtem Zeitversatz ein Cross-Modell nachgeschoben wird. Dafür steht auch das X im Namen, zudem spielte der Buchstabe bereits beim noch aktuellen Aygo eine Rolle.

Heckkklappe als Stilmittel

Toyota Aygo X-Prologue Studie

Die verglaste Heckklappe dürfte als Stilmittel auch den Nachfolger zieren. Unter der Motorhaube wird es weiterhin Benzinmotoren geben. Ob Toyota im preissensiblen Kleinstwagensegment auch einen Hybridantrieb verwirklichen kann, ist noch nicht bekannt.

Fotos vom Interieur der Studie, die auf die Inneneinrichtung des Serien-Aygo schließen lassen, gibt es noch nicht. Auch hier dürfte sich der kleine Bruder am Yaris orientieren. Die Konkurrenz des neuen Toyota Aygo wird aus den Koreanern Hyundai i20 und Kia Picanto, dem Renault Twingo sowie dem VW Up bestehen. Seat liefert den Mii nur noch als Elektroauto, Skoda hat den blaugleichen Citigo iV aus dem Programm genommen.

Das kompakte Elektro-SUV von Toyota feiert übrigens im April 2021 auf einer Messe (!) in China seine Weltpremiere.

Kleinstwagen im Video: Hyundai i10 vs Kia Picanto

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller