VW Golf GTI TCR von Abt Sportsline 340 PS auf die Vorderräder

Abt Sportsline steigert die Leistung des stärksten GTI um 50 PS.

Als finale Evolutionsstufe des VW Golf GTI der siebten Generation ist aktuell bis zum baldigen Modellwechsel der Golf GTI TCR mit 290 PS im Angebot. Er beschleunigt in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht – optional – eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h.

Haus- und Hoftuner Abt Sportsline schraubt für TCR-Kunden, die nochmals mehr Leistung wollen, ein neues Steuergerät in den Motorraum. Die Leistung des 2.0 TSI steigt dann um 50 PS auf 250 kW / 340 PS, das maximale Drehmoment steigt um 50 auf 430 Nm. Klar, dass sich dann – im Rahmen der eng gesetzten Möglichkeiten- auch die Fahrleistungen verbessern. Der Abt-GTI TCR beschleunigt in 5,4 statt 5,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht das Finale bei 265 km/h.

Die Leistungssteigerung kostet 2.370 Euro, dazu kommen Kosten für die Montage (181 Euro) und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere bei TÜV und Co. (90 Euro). Wer dann noch Kauflaune und Budget übrighat, kann sich mit Fahrwerksfedern oder einem kompletten Gewindefahrwerk (1.710 bis 2.360 Euro mit DCC-Anpassung) und diversen Felgendesigns und -größen bis 20 Zoll austoben.

Das Auto kommt in jedem Fall dazu. Der VW Golf GTI TCR steht viertürig für mindestens 40.275 Euro in der Herstellerpreisliste.

Im Video: Der reguläre VW Golf GTI Performance mit 245 PS

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Abt Sportsline