VW Taos 2021 Neues SUV für die USA

Der neue VW Taos wird in Nordamerika unterhalb des Tiguan positioniert. Zu uns kommt er nicht.

Im Spätherbst 2018 hat VW in der chinesischen Hauptstadt Peking eine Vielzahl von SUV-Modellen präsentiert , die mit den lokalen Joint Ventures mittlerweile auf den Markt kamen. Eines davon ist der VW Tharu, den die Wolfsburger gemeinsam mit SAIC (Shanghai Automotive Industry Corporation) bauen.

Ähnlichkeiten mit dem Seat Ateca

Der VW Tharu basiert offensichtlich auf dem Seat Ateca, ist im globalen Modellgeflecht also knapp unterhalb des Tiguan positioniert. Ihn gibt es in den USA übrigens in der längeren Karosserievariante, die bei uns Allspace heißt. Eine Zeit lang wurde der Vorgänger parallel weitergebaut, ist aber mittlerweile ausgelaufen. Darunter sieht VW noch eine Lücke und präsentiert am 13. Oktober ein neues Kompakt-SUV für den nordamerikanischen Markt: Den VW Taos.

Die Silhouette des ersten Teaserbilds zeigt deutliche Ähnlichkeiten zum chinesischen VW Tharu . Der neue Taos wird ihn also zur Basis haben und den MQB (Modularer Querbaukasten) als technische Grundlage nutzen. An der Front zeigt sich , im Gegensatz zum China-Modell, eine die Breite betonende LED-Lichtleiste, die bis zum Markenlogo reicht. Dieses Stilmittel setzt VW auch bei den neuen Golf-Modellen wie GTI und eHybrid ein.

Der Name Taos wurde einem Ort im US-Bundesstaat New Mexico entliehen. Mit einer Höhe von mehr als 2.100 Metern über dem Meeresspiegel marketingträchtiges SUV-Terrain. Zudem bleibt sich VW treu mit der Strategie, die Namen aller SUV mit einem „T“ beginnen zu lassen.

Volkswagen of America ist stolz darauf dass der Taos „speziell für den nordamerikanischen Markt“ gestaltet wurde. Wo VW das neue Modell bauen wird, ist aber noch nicht bekannt. Ein Import aus China bringt Kostenvorteile, dürfte angesichts der Handelsstreitigkeiten aber schwierig werden. Gut möglich, dass der Taos in Mexiko oder Südamerika gebaut werden wird.

In Europa wird es den VW Taos nicht geben, hier ist das SUV-Programm von VW mit T-Cross, T-Roc und Tiguan gut gefüllt.

Im Video: VW SUV-Premieren in China (2018)

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (3), Bernd Conrad (1)