BMW 5er Facelift 2020 Das kostet der neue BMW 5er

Ab Juli steht das Facelift des BMW 5er beim Händler. Mit dem 545e xDrive kommt ein stärkerer Plug-in-Hybrid.



Den Wünschen vieler Firmenwagenfahrer kommt der aktuelle BMW 5er näher denn je, Limousine und Touring sind beliebt und begehrt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Dem mittlerweile modellgewechselten Audi A6 und der überarbeiteten Mercedes E-Klasse begegnet BMW jetzt mit dem Facelift des 5er, intern LCI (Life Cycle Impulse) genannt.

Neue Optik an Front und Heck

BMW 5er Facelift Limousine und Touring 2020 Preise Fotos Motoren

An der Front gibt es, keine große (!) Überraschung, eine breite Kühlergrillniere. Die Scheinwerfer tragen eine L-förmige Tagfahrlichtsignatur, deren äußerer Teil zum Blinker wird. Das „L“ hat auch Symbolcharakter, denn optional ist Laserlicht anstelle der serienmäßigen LED zu haben. Ein kleiner blauer Streifen im Scheinwerfergehäuse weist optisch auf die Lasertechnik hin. Diese Option ist künftig für alle Modellversionen bestellbar.

Am Heck gibt es neue Grafiken der Leuchten, geänderte Stoßfänger an beiden Enden der Karosserie machen die Limousine um 27, den Touring um 21 Millimeter länger. Neu sind auch Endrohrblenden in Trapezform sowie die Designs der Leichtmetallfelgen. Vier neue Farben ergänzen die Auswahl der Lackierungen.

Auch die Optik des M Sportpakets wurde geändert. Zum Marktstart gibt es beide Karosserievarianten als limitierte M Sport Edition, immer in „Doningtongrau“ lackiert und mit zweifarbigen, 20 Zoll Leichtmetallfelgen. 1.000 Exemplare soll es geben.

Optional steht anstelle des 10,25 Zoll großen Infotainmentdisplays auch ein 12,3 Zoll-Monitor zur Wahl. Auf ihm kann künftig nicht nur die Oberfläche von Apple CarPlay abgebildet und bedient werden. Erstmals zieht auch Android Auto in den BMW 5er ein. Die Navigation arbeitet mit Echtzeit-Verkehrsdaten, auch Updates zieht die Software (BMW Operation System 7) aus dem Internet.

Die Assistenzsysteme wurden erweitert. Bis zu 50 Meter kann jetzt auch der BMW 5er, beispielsweise auf engen Parkplätzen rückwärts manövrieren. Die Lenk- und Spurführung kann auch Spurwechsel vollziehen.

Mildhybrid für alle Verbrenner

Das Motorenprogramm der reinen Verbrenner wird vollständig auf Elektrifizierung mit Mildhybridtechnik und 48V-Bordnetz umgestellt. Der Riemenstartergenerator ersetzt den Anlasser und kann beim Beschleunigen den Benziner oder Diesel mit bis zu 11 PS Leistung unterstützen. Alle Dieselmodelle bekommen eine zweistufige Turboaufladung für mehr Effizienz.

Der Plug-in-Hybrid 530e kommt ab November 2020 auch als Touring in den Handel, was vor allem deutsche Firmenwagenfahrer – die vom reduzierten Satz bei der Versteuerung des geldwerten Vorteils profitieren – freuen wird. Außerdem kommt zeitgleich als Limousine ein stärkerer Plug-in-Hybrid in Form des 545e xDrive mit Reihensechszylinderbenziner in den Handel.

Alle Motoren für den BMW 5er

BMW 5er Facelift Limousine und Touring 2020 Preise Fotos Motoren

Die Modelle in der Übersicht:

Benziner:
BMW 520i, Vierzylinder, 135 kW / 184 PS, als Limousine und Touring
BMW 530i und 530i xDrive, Vierzylinder, 185 kW / 252 PS, als Limousine und Touring
BMW 540i und 540i xDrive, Reihensechszylinder, 245 kW / 333 PS, als Limousine und Touring (Touring immer mit Allradantrieb)
BMW M550i xDrive, V8, 390 kW / 530 PS, als Limousine.

Diesel
BMW 520d und 520d xDrive, Vierzylinder, 140 kW / 190 PS, als Limousine und Touring
BMW 530d und 530d xDrive, Reihensechszylinder, 210 kW / 286 PS, als Limousine und Touring
BMW 540d xDrive, Reihensechszylinder, 250 kW / 340 PS, als Limousine und Touring

Plug-in-Hybride
BMW 530e, Vierzylinder, 292 PS Systemleistung, als Limousine und Touring
BMW 545e xDrive, Reihensechszylinder, 394 PS Systemleistung, nur als Limousine

Der Elektromotor leistet in beiden Plug-in-Hybriden maximal 80 kW (109 PS), bis zu 140 km/h sollen 530e und 545e xDrive rein elektrisch fahren können. Dann sinkt natürlich die angegebene Reichweite von bis zu 62 Kilometer nach Norm (530e). Einen BMW 5er mit manuellem Schaltgetriebe gibt es übrigens nicht mehr, alle Motorisierungen fahren serienmäßig mit der gewohnt guten Achtgang-Automatik vor.

Preise ab 49.100 Euro

BMW 5er Facelift Limousine und Touring 2020 Preise Fotos Motoren

Die Preise starten bei 49.100 Euro für den BMW 520i als Limousine, der Touring startet bei 51.300 Euro. Neben der Basisausstattung gibt es weiterhin die Varianten Luxury Line (+4.250 Euro) und M Sport (+5.500 Euro). Das Sondermodell M Sport Edition startet bei 68.950 Euro (als 520i Limousine). Der Plug-in-Hybrid 530e startet als Limousine bei 56.200 Euro.

Ab Juli 2020 stehen die überarbeiteten Modelle beim Händler, 530e Touring und 545e xDrive folgen im November 2020.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}