Cadillac XT4 Preise Neuland in der alten Welt

2020 startet der kompakte Cadillac XT4 ausschließlich als Vierzylinder-Diesel.



Die Marke Cadillac startet 2020 ein Comeback in Europa. Aktuell verkaufen die elf deutschen Händler Restbestände des Cadillac Escalade mit 6,2 Liter großem V8-Motor und des etwas kleineren XT5 mit V6-Benziner ab. Das Schicksal der famosen Limousine Cadillac CT6 ist ungewiss.

2020 sollen die Autohäuser statt hubraumschwangerer und leistungsstarker Brocken ein kompaktes SUV mit Vierzylindermotoren an den Mann und an die Frau bringen. Das dürfte für die Handelsorganisation ebenso eine Herausforderung werden wie für das Marketing des Herstellers. Mit dem 4,60 Meter langen Cadillac XT4 fischt man plötzlich im heiß umkämpften Teich der kompakten und Mittelklasse-SUV.

Preise ab 42.900 Euro

Zu Preisen ab 42.900 Euro stellen sich die Amerikaner Mitbewerbern wie einem BMW X3, Adi A5 aber auch besser ausgestatteten Versionen des kleineren Audi Q3 oder eines VW Tiguan. Das ist aber noch nicht alles, erstmals steht ein Vierzylinder-Diesel im Showroom der US-Car-Autohäuser.
In den ersten Wochen nach Marktstart einziger Motor für den Cadillac XT4 in Europa ist ein, nach Euro 6d zertifizierter, zwei Liter großer Diesel mit 125 kW / 170 PS, der ein maximales Drehmoment von 380 Nm bietet. Serienmäßig arbeitet er mit einer Neungang-Automatik im Team.

Zwei Modellvarianten wird es geben. Der Cadillac XT4 Launch Edition mit Vorderradantrieb fährt unter anderem mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und Zierelementen in satiniertem Aluminium vor. Spurhalteassistent, Querverkehrswarner und Verkehrszeichenerkennung sind eben serienmäßig wie eine 360-Grad-Kamera mit Einparkassistent und ein Navigationssystem.

Die zweite Ausstattungslinie heißt XT4 Launch Edition Sport. Sie ist optional auch mit Allradantrieb bestellbar. 20-Zoll-Felgen und sportliche Optik sorgen für den kleinen Unterschied, außerdem sind ein Head-up-Display und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion an Bord. Das aktive Fahrwerk regelt innerhalb von zwei Millisekunden die Dämpfungsraten.

Der Cadillac XT4 Launch Edition mit zwei angetriebenen Rädern startet bei den erwähnten 42.900 Euro, das Topmodell mit Allradantrieb soll 49.200 Euro kosten. Nicht nur das Format und der Antrieb, sondern auch die Zahlen auf den Preisschilern werden für die Cadillac-Händler also ungewohnt sein. Eine Version mit Benzinmotor, ebenfalls ein Vierzylinder, kommt kurz nach dem Diesel auf den Markt.

Im Video: Der Cadillac Escalade

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller